Probleme bei Vodafone in Griechenland

1. Oktober 2020 / Aufrufe: 670 Keine Kommentare

In Griechenland wurden am 30 September 2020 im Netz des Providers Vodafone wieder erhebliche Probleme verzeichnet.

Am Nachmittag des 30 September 2020 traten bei Vodafone in ganz Griechenland ernsthafte Probleme hauptsächlich beim Zugriff auf das Internet, aber auch im Telefonnetz auf. Parallel waren vorübergehend weder der Kundenservice noch die Website des Providers erreichbar.

In vielen Gebieten funktionierten die (Festnetz-) Telefone nicht und die Kunden des Providers hatten auch keinen Datenzugriff, während das 4G- / LTE-Netz zu funktionieren schien, jedoch letztendlich keine Daten transferierte.
Gesamten Artikel lesen »

Kommunikation zwischen NRO und türkischen Schleppern

30. September 2020 / Aufrufe: 754 Keine Kommentare

Im Rahmen der Ermittlungen Griechenlands gegen Mitglieder vier konkreter NRO wurde die Kommunikation mit türkischen Schleusern illegaler Migranten aufgezeichnet.

Der Tag schickte sich sanft zu grauen an … . Das Boot mit den Migranten kämpfte, sich auf der Wasseroberfläche zu halten. Sie hatten seit Stunden die Küste der Türkei hinter sich gelassen und schipperten zur Insel Lesbos in Griechenland. „Dort wird man Euch erwarten„, hatte ihnen der Schleuser gesagt.

Hamza aus Syrien umklammerte ein Mobiltelefon und wartete auf den geeigneten Moment, um die gespeicherte Nummer anzurufen, die man ihm gegeben hatten. Als er anrief, antwortete ihm eine Männerstimme. „Noch nicht, Du bist in der Türkei, Du brauchst noch etwas„, wurde ihm beschieden und das Gespräch beendet.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland geht gegen NRO-Mitglieder vor

29. September 2020 / Aufrufe: 712 Keine Kommentare

Nach entsprechenden polizeilichen Ermittlungen werden in Griechenland 33 Mitgliedern sogenannter NRO schwere Beschuldigungen angelastet.

Der in Griechenland von der Unterdirektion der Kriminalpolizei Mytilini (Mytilene) angelegten Ermittlungsakte zufolge werden 33 NRO-Mitglieder und zwei Staatsangehörige dritter Länder der Bildung und Beteiligung an einer kriminellen Organisation, Spionage, Verletzung von Staatsgeheimnissen und Missachtungen der Migrations-Verordnung beschuldigt.

Die Aktivität der organisierten Bande, die systematisch in der Erleichterung der illegalen Einreise von Migranten in das griechische Staatsgebiet mittels der Insel Lesbos tätig war, wurde nach mehrmonatiger Ermittlung der Unterdirektion der Kriminalpolizei Mytilini in Zusammenarbeit mit dem Nationalen Informationsdienst (EYP) und der Mitwirkung der Anti-Terrorbehörde sowie auch der Unterdirektionen für Informationsverwaltung und -auswertung, Ausländer in Attika und kriminologische Untersuchungen aufgedeckt.
Gesamten Artikel lesen »

Erdbeben in Griechenland erschüttern Athos

28. September 2020 / Aufrufe: 807 Keine Kommentare

In Griechenland wurden nahe der Mönchsrepublik Athos auf Halkidiki in kurzer Folge Dutzende Erdbeben mit Magnituden von bis zu über 5 Richter verzeichnet.

Nachdem im Nordosten Griechenlands am Samstagabend des 26 September 2020 um 22:39 Uhr Ortszeit ein Erdbeben mit einer Stärke von 4,2 der Richter-Skala verzeichnet wurde, folgte am frühen Sonntagmorgen um 01:50 Uhr eine noch heftigere Erschütterung mit einer Magnitude von 5,2 Richter.

Speziell das vermutliche Hauptbeben war außer insbesondere auf der Halbinsel Chalkidiki (Halkidike) auch in der weitläufigeren Region spürbar, den bisherigen Informationen zufolge scheinen jedoch glücklicherweise keine nennenswerten Schäden verursacht worden zu sein.
Gesamten Artikel lesen »

Covid-19 beschert Griechenland „mörderischen“ September

27. September 2020 / Aufrufe: 1.391 Keine Kommentare

In Griechenland wurde im September 2020 ein neuer Rekord an Todesfällen seit Beginn der Pandemie des Coronavirus COVID 19 verzeichnet.

Das Coronavirus Covid-19 überzieht weiterhin Griechenland und der September 2020 erweist sich als der „mörderischste“ Monat seit Beginn der Pandemie. Konkret  verstarben in den ersten 26 September-Tagen insgesamt 107 Patienten an den Komplikationen des Coronavirus und auch die neuen Infektionsfälle bleiben auf alltäglicher Basis auf hohen Niveaus.

Im April 2020 hatten die mit dem Coronavirus in Verbindung gebrachten Todesfälle 90 erreicht, der September 2020 übertrifft den vorherigen negativen Rekord leider jedoch bei weitem.
Gesamten Artikel lesen »

Paris nimmt Minderjährige aus Moria auf

26. September 2020 / Aufrufe: 226 Keine Kommentare

Frankreich will 500 minderjährige Migranten aus dem vormaligen Camp Moria in Griechenland aufnehmen.

Clément Beaune, französischer Staatssekretär für europäische Angelegenheiten, gab am Abend des 23 September 2020 bekannt, Paris habe beschlossen, insgesamt 500 minderjährige Migranten aus dem ehemaligen Flüchtlings- und Migrantenlager Moria bei Mytilini (Mytelene) auf der Insel Lesbos in Griechenland aufzunehmen.

Frankreich hatte bereits verbindlich eine konkrete Zusage (wegen der Aufnahme) 350 Minderjähriger geleistet und wir beabsichtigen, uns bezüglich weiterer 150 Minderjähriger zu verpflichten„, erklärte der Staatssekretär gegenüber dem Rundfunk-Netzwerkwerk RTL.

(Quelle: dikaiologitika.gr)

Coronavirus entgleitet in Griechenland zunehmend der Kontrolle

25. September 2020 / Aufrufe: 1.781 Keine Kommentare

In Griechenland werden in letzter Zeit alltäglich bis weit über 300 neue Infektionen mit dem Coronavirus COVID 19 verzeichnet.

Wie der Nationale Träger für Öffentliche Gesundheit (EODY) bekannt gab, wurden in Griechenland am 24 September 2020 landesweit insgesamt 342 bestätigte neue Infizierungen mit dem Coronavirus Covid-19 verzeichnet.

Besonders beunruhigt sind Experten und Behörden über den Verlauf der Ausbreitung des Virus in der Region Attika, die sich trotz der Verhängung immer strengerer Maßnahmen praktisch als zunehmend unkontrollierbare Brutstätte des Virus „profiliert“.
Gesamten Artikel lesen »

E-Bikes und E-Scooter in Griechenland

24. September 2020 / Aufrufe: 642 Keine Kommentare

Unterschiede beim Verkehr elektrischer Fahrräder und Motorroller in Griechenland.

Nach Beschwerden über irreführende Werbungen für elektrisch angetriebene Motorroller, die als elektrische Fahrräder präsentiert werden, schritt in Griechenland das Ministerium für Infrastrukturen und Verkehrswesen zu Klarstellungen bezüglich der elektrischen Fahrräder.

Wie das Ministerium anführt, sind die Kategorie elektrischer Motorroller, welche die Möglichkeit zur autonomen Bewegung ohne Hilfe von Pedalen haben, unter Verkehrsregeln fallende Fahrzeuge und für ihre Führungen ist ein „Moped-Führerschein“ erforderlich.
Gesamten Artikel lesen »

Kontaktlose Kartenzahlungen in Griechenland

23. September 2020 / Aufrufe: 568 Keine Kommentare

Neuer Beschluss über die kontaktlosen Transaktionen, was mit dem Limit gilt

Gemäß einem in Griechenland am 22 September 2020 bekannt gegebenen Beschluss informiert der Griechische Bankenverband (HBA) das Geschäftspublikum über die Beibehaltung des auf 50 Euro erhöhten Limits für kontaktlose Transaktionen mit Zahlungskarten (sprich Kredit- und Debit-Karten bzw. NFC-Geräten) ohne Eingabe einer „Persönlichen Identifikationsnummer“ (PIN) bis Ende 2020.

Obwohl damit praktisch ein erhöhtes Betrugs- und Missbrauchsrisiko einhergeht, werden alltäglich zahllose Vorgänge eines Hin- und Hergebens der Karten und physischen Kontakts mit POS-Tastaturen vermieden, wobei Bakterien Viren und natürlich speziell auch das Coronavirus Covid-19  übertragen werden können.
Gesamten Artikel lesen »

Neu Frist für ENFIA 2020 in Griechenland

22. September 2020 / Aufrufe: 1.091 Keine Kommentare

In Griechenland wurde die Frist für die Zahlung der ersten Rate zur ENFIA 2020 bis Ende Oktober 2020 verlängert.

Griechenlands Finanzminister Christos Staikouras gab mit seinen Erklärungen die Verlängerung der Frist für die Zahlung zur ersten Rate zur sogenannten Einheitlichen Immobilien-Besitzsteuer (ENFIA) bekannt.

Dazu sei angemerkt, dass die für Anfang September 2020 erwarteten Bescheide zur diesjährigen ENFIA bis heute immer noch nicht ergangen sind und die ursprünglich gesetzte Frist für die Zahlung der ersten Rate am 30 September ausgelaufen wäre.
Gesamten Artikel lesen »