Griechenland verschärft Maskenpflicht

1. August 2020 / Aufrufe: 1.458 Keine Kommentare

Griechenland weitete die Maskenpflicht auf alle geschlossenen Stätten einschließlich der Kirchen und sonstiger Verehrungsstätten aus.

In Griechenland gab der Staatssekretär für Zivilschutz, Nikos Hardalias, bekannt, dass fortan das Tragen von (Atem- / Gesichts-) Masken in allen geschlossenen Stätten obligatorisch ist.

Die neuen Maßnahmen wurden beschlossen, nachdem in Griechenland den letzten Tagen eine „Explosion“ der Anzahl bestätigter Fälle mit dem Coronavirus Covid-19 infizierter Personen verzeichnet wurde.
Gesamten Artikel lesen »

Gott billigt keine Masken

31. Juli 2020 / Aufrufe: 697 1 Kommentar

In Griechenland ermunterte ein Archimandrit die Gläubigen, während seiner Predigt ihre Gesichtsmasken abzunehmen, da Gott sie nicht billige.

In Griechenland hat Archimandrit Nikolaos der Athener Kathedrale des Heiligen Panteleimon für heftige Reaktionen gesorgt. Laut dem TV-Sender ANT1 ermunterte der Geistliche die Gläubigen, während der Dauer seiner Predigt die Gesichtsmasken abzunehmen, die sie trugen.

Die am Vorabend des Feiertags des Heiligen Panteleimon den Gottesdienst besuchenden Gläubigen erklärten, der Archimandrit habe ihnen gesagt, „nehmt die Masken ab. Gott billigt keine Masken.“ Informationen zufolge befanden sich ungefähr 500 Personen in der Kathedrale, und als sie Ermunterung des Archimandriten vernahmen, waren manche überrascht, manche empfanden – die Notwendigkeit bedenkend, ihre Gesundheit vor dem Coronavirus zu schützen – Verlegenheit und andere … applaudierten.

(Quelle: dikaiologitika.gr)

Maskenpflicht in Griechenlands Parlament

30. Juli 2020 / Aktualisiert: 31. Juli 2020 / Aufrufe: 301 Keine Kommentare

Seit gestern haben in Griechenlands Parlament Abgeordnete und Minister bei Sitzungen obligatorisch Gesichtsmasken zu tragen.

Seit dem 29 Juli 2020 werden in Griechenland die Parlamentssitzungen sowohl des Plenums als auch der parlamentarischen Ausschüsse mit obligatorischer Maske durchgeführt werden.

Parlamentspräsident Konstantinos Tasoulas gab der einschlägigen Anweisung der Gesundheitsabteilung des Parlaments statt, worin diese vorschlug, dass bei Sitzungen des Parlaments, an denen eine große Zahl Abgeordneter teilnimmt, die Maske obligatorisch ist.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland weitet Maskenpflicht aus

29. Juli 2020 / Aktualisiert: 31. Juli 2020 / Aufrufe: 1.443 Keine Kommentare

In Griechenland treten ab dem 29 Juli 2020 neue Bestimmungen bezüglich der obligatorischen Nutzung von Gesichtsmasken in Kraft.

Angesichts des in Griechenland verzeichneten beunruhigenden Anstiegs insbesondere auch der „inländischen“ Infektionen mit dem Coroanavirus Covid-19 wurde die (gegebenenfalls mit einer Verwaltungsstrafe bewehrte) „Maskenpflicht“ ausgeweitet.

Auf Beschluss der Regierung ist ab dem 29 Juli 2020 bis auf weiteres in allen geschlossenen Räumlichkeiten das Tragen einer Gesichtsmaske sowohl für Beschäftigte / Personal als auch Konsumenten / Publikum obligatorisch. Zuwiderhandlungen werden mit einer Ordnungsstrafe in Höhe von 150 Euro geahndet.
Gesamten Artikel lesen »

Hinter Coronavirus steckt der Teufel

28. Juli 2020 / Aktualisiert: 30. Juli 2020 / Aufrufe: 1.290 2 Kommentare

Laut einem Geistlichen in Griechenland versteckt sich hinter dem neuen Coronavirus die Diktatur des Antichristen.

In Griechenland unterbrach am vergangenen Sonntag Pater Ignatius, Geistlicher im Kloster der Heiligen Paraskevi von Milohori / Eordaia (Kozani), den Gottesdienst um eine 74-jährige Gläubige zu rügen, die eine Mund- und Nasenschutzmaske trug. Abgesehen von dem Umstand, dass er die Frau als „Karnevalistin“ titulierte, betonte der Pater, hinter dem Coronavirus verstecke sich die Diktatur des Teufels.

Dieser Zug des Geistlichen wurde reichlich kommentiert, und deswegen sprach Pater Ignatius im staatlichen TV-Sender ERT über die Gründe, die ihn dazu führten, die 74-Jährige schließlich der Kirche zu verweisen.
Gesamten Artikel lesen »

Merkel zeigte Erdogan die Zähne

27. Juli 2020 / Aufrufe: 1.426 2 Kommentare

Bundeskanzlerin Merkel soll Erdogan beschieden haben, Griechenland spaße nicht, und ihn vor sehr harten Folgen der türkischen Provokationen gewarnt haben.

Wie in Griechenland der TV-Sender OPEN berichtete, zeigten die letzten Entwicklungen, dass die Rolle, die Berlin in der griechisch-türkischen Krise übernommen hatte, katalytisch ist.

Laut OPEN ist dies der Grund, aus dem die Türkei beschloss, das derzeit im Hafen von Antalya liegende Forschungsschiff Oruc Reis zumindest bis auf weiteres nicht zu „seismischen Untersuchungen“ auch in griechischen Hoheitsgewässern (!) auslaufen zu lassen.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland plant keine Corona-Impfpflicht

26. Juli 2020 / Aktualisiert: 31. Juli 2020 / Aufrufe: 652 Keine Kommentare

In Griechenland wird die Impfung gegen das neue Coronavirus nicht obligatorisch sein.

Griechenlands Gesundheitsminister Vasilis Kikilias schritt zu der Enthüllung, die Impfung gegen das Coronavirus Covid-19 werde nicht obligatorisch sein.

Im Gespräch mit dem griechischen TV-Sender SKAI merkte Vasilis Kikilias sich auf die Coronavirus-Impfung beziehend an, die europäische Familie schreite gemeinschaftlich zu Kooperationen mit Firmen und Universitäten, und betonte parallel, „offensichtlich wird es eine Hierarchisierung für Jene geben, die geschützt werden müssen„, aber auch, dass es keinen Zwang, sondern eine starke Empfehlung zur Impfung geben werde.
Gesamten Artikel lesen »

Nachfrist für Steuererklärungen 2020 in Griechenland

25. Juli 2020 / Aufrufe: 521 Keine Kommentare

Die Abgabefrist für die diesjährigen Steuererklärungen wurde in Griechenland bis zum 28 August 2020 verlängert.

In Griechenland wurde mit einer – noch dem Parlament vorzulegenden Novelle – die Frist für die Abgabe der diesjährigen Einkommensteuererklärungen (mit denen die Einkommen des Jahres 2019 zu deklarieren sind) bis zum 28 August 2020 verlängert.

Dies gab jüngst der Staatssekretär für Finanzen, Apostolos Vesyropoulos, im griechischen Parlament bekannt.
Gesamten Artikel lesen »

Frankreich sichert Griechenland Solidarität zu

24. Juli 2020 / Aktualisiert: 05. August 2020 / Aufrufe: 682 Keine Kommentare

Emmanuel Macron brachte erneut Frankreichs Solidarität mit Griechenland und Zypern gegenüber den Übergriffigkeiten der Türkei zum Ausdruck.

Der französische Präsident Emmanuel Macron schickte mit seinem jüngst – sogar auf Griechisch verfassten – bei Facebook eingestellten Post eine klare Solidaritätsbotschaft Frankreichs „an Zypern und Griechenland gegenüber den türkischen Verletzungen ihrer Hoheitsrechte„.

Emmanuel Macron stellte klar, „wir dürfen nicht hinnehmen, dass das Seegebiet eines Mitgliedstaats der EU bedroht wird„, wobei er betont, „Europa schuldet, seine Souveränität zu verteidigen„, und unterstreicht: „Lassen wir unsere Sicherheit im Mittelmeer nicht in den Händen anderer Faktoren liegen.
Gesamten Artikel lesen »

Spekulation mit Impfstoff gegen Coronavirus

23. Juli 2020 / Aktualisiert: 30. Juli 2020 / Aufrufe: 933 3 Kommentare

Welche Pharmakonzerne ihren möglichen Impfstoff gegen das Coronavirus COVID 19 trotz erhaltener hoher Subventionen nicht zum Kostenpreis bereitstellen wollen.

Während der Dauer einer Anhörung im Kongress der USA bestätigten jüngst die amerikanischen Firmen Pfizer, Merck und Moderna, die von ihnen eventuell hergestellten Impfstoffe gegen das neue Coronavirus Covid-19 nicht zum Kostenpreis verkaufen zu werden.

Die Gesellschaften Johnson & Johnson und AstraZeneca sagten dagegen verbindlich zu, ihre eigenen Impfstoffe in einer ersten Phase bereitzustellen, ohne einen Verdienst zu erzielen.
Gesamten Artikel lesen »