Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Gesundheitswesen’

Griechenland beginnt mit Corona-Impfungen

28. Dezember 2020 / Aufrufe: 704 Keine Kommentare

In Griechenland soll ab dem 28 Dezember 2020 auch außerhalb Athens mit den ersten Impfungen gegen das Coronavirus COVID 19 begonnen werden.

Die „Botschaften“ der gestern, am Sonntag dem 27 Dezember 2020 in Griechenland gegen das Coronavirus Covid-19 geimpften Personen sind positiv, während morgen das Prozedere auch außerhalb Athens beginnen wird. Der Impfungsplan in unserem Land detailliert.

Mina Gkagka, Leiterin einer Lungenklinik im Krankenhaus „Sotiria“, berichtete: „Ich fühle mich sehr gut, zur Stunde, wo ich mich impfen ließ, fühlte ich mich genau wie bei der Grippe-Impfung. Sie hatte keinerlei Nebenwirkung. Wir verweilten etwas außerhalb des Impfzentrums und es ging uns allen gut.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland stellt in Thessaloniki Feldlazarett auf

22. November 2020 / Aufrufe: 1.216 2 Kommentare

Auf dem Parkplatz des Militärkrankenhauses 424 Thessaloniki wird ein Feldlazarett zur Unterstützung der völlig überlasteten öffentlichen Krankenhäuser aufgestellt.

In Griechenland bleibt wegen der Welle an dem Coronavirus Covid-19 erkrankter Patienten die Lage im Verwaltungsbezirk Thessaloniki erdrückend. Die Intensivstationen der öffentlichen Krankenhäuser sind überbelegt und die Ärzte tragen an jedem Bereitschaftstag einen „Kampf“ aus um Behandlungsbetten sicherzustellen.

Zur selben Stunde mobilisieren die Streitkräfte ihre eigenen Gesundheitsreserven um das System zu stützen. Wie beispielsweise der griechische TV-Sender „Open“ berichtete, wird auf dem Vorhof des Militärkrankenhauses 424 Thessalonikis ein aus Containern und Zelten bestehendes mobiles Feldlazarett aufgebaut um im Fall eines weiteren Anstiegs der Bedürfnisse einzuspringen.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland droht Kliniken mit Beschlagnahme

19. November 2020 / Aufrufe: 857 Kommentare ausgeschaltet

Griechenland droht Privatkliniken in Thessaloniki mit der Requisition von Krankenbetten zur Behandlung mit dem Coronavirus COVID 19 infizierter Patienten.

In Griechenland scheinen in Zusammenhang mit der Pandemie des Coronavirus die Entwicklungen in Thessaloniki dramatisch zu sein, da die Gesundheitssituation sich verschlimmert hat und die Betten auf den Intensivstationen der öffentlichen Krankenhäuser von mit Covid-19 infizierten Patienten buchstäblich überschwemmt worden sind.

Wie die TV-Station MEGA berichtete, stellte das Gesundheitsministerium den privaten Kliniken Thessalonikis ein Ultimatum, heute (19 November 2020) bis 21:00 Uhr 200 Betten bereitzustellen, anderenfalls werde es zu einer Requisition schreiten.
Gesamten Artikel lesen »

Verheimlicht Griechenland Corona-Fälle?

18. August 2020 / Aufrufe: 2.135 Kommentare ausgeschaltet

Die Union der Krankenhausärzte Griechenlands moniert die Verheimlichung der Ausbreitung des Coronavirus COVID 19 an touristischen Zielen.

Der Dachverband der Krankenhausarztverbände Griechenlands (OENGE) schritt zu einer Beschwerde wegen der Coronavirus-Fälle in Griechenland und betont dabei unter anderem, es werden nicht die wirklichen Fälle an die Öffentlichkeit gegeben werden.

Anlässlich informativer Pressemitteilungen lokaler Gesundheitszentren touristischer Ziele über die Anzahl bestätigter Covid-19-Fälle erließen die Verwaltungen der entsprechenden Bezirksgesundheitsämter die Anweisung, keine Pressemitteilungen ohne vorherige Informierung und Abstimmung mit den Bezirksgesundheitsämtern auszugeben.
Gesamten Artikel lesen »

Mythos des Medikamenten-Überkonsums in Griechenland

3. August 2020 / Aufrufe: 642 Kommentare ausgeschaltet

Der Konsum von Medikamenten in Griechenland liegt nahe bei oder sogar unter dem Durchschnitt der Länder der OECD.

Werden in Griechenland letztendlich zu viele oder eher wenige Medikamente konsumiert?

Die Angaben aus der Datenbank der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), die für die hauptsächlichen europäischen Länder über Fakten bezüglich des Konsums von Medikamenten seit 2000 verfügt, zeigen, dass in Griechenland – abgesehen von Ausnahmen – der Medikamentenkonsum nahe bei (oder unter) dem Mittelwert der OECD-Länder liegt.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland plant keine Corona-Impfpflicht

26. Juli 2020 / Aktualisiert: 31. Juli 2020 / Aufrufe: 839 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wird die Impfung gegen das neue Coronavirus nicht obligatorisch sein.

Griechenlands Gesundheitsminister Vasilis Kikilias schritt zu der Enthüllung, die Impfung gegen das Coronavirus Covid-19 werde nicht obligatorisch sein.

Im Gespräch mit dem griechischen TV-Sender SKAI merkte Vasilis Kikilias sich auf die Coronavirus-Impfung beziehend an, die europäische Familie schreite gemeinschaftlich zu Kooperationen mit Firmen und Universitäten, und betonte parallel, „offensichtlich wird es eine Hierarchisierung für Jene geben, die geschützt werden müssen„, aber auch, dass es keinen Zwang, sondern eine starke Empfehlung zur Impfung geben werde.
Gesamten Artikel lesen »

Warum Griechenland für Coronavirus anfällig ist

23. Juni 2020 / Aktualisiert: 30. Juli 2020 / Aufrufe: 1.508 Kommentare ausgeschaltet

Griechenland zählt zu den durch das Coronavirus COVID 19 am meisten verwundbaren Ländern Europas.

Laut einer Publikation der Zeitschrift „General Republic Health“ befindet Griechenland sich unter den 7 Ländern, die für das neue Coronavirus am anfälligsten sind.

Wie im Gespräch mit dem griechischen TV-Sender SKAI der Medizinprofessor Charalampos Gogos erklärte, gibt es in Europa 6 – 7 Länder, die für das Coronavirus anfälliger sind, und zu diesen zählen Griechenland, Deutschland und Schweden.
Gesamten Artikel lesen »

Bisherige Verbreitung des Coronavirus in Griechenland

4. Mai 2020 / Aktualisiert: 30. Juli 2020 / Aufrufe: 1.615 1 Kommentar

Entwicklung der Verbreitung des Coronavirus COVID 19 in Griechenland bis zur ersten Lockerung des allgemeinen Lockdown ab dem 04 Mai 2020.

Während Griechenland ab dem 04 Mai 2020 im Kampf gegen das neue Coronavirus COVID-19 in eine neue Phase eintritt, wurden in den letzten 24 Stunden davor landesweit 6 neue Infektionsfälle und eine weiterer Todesfall verzeichnet.

Der Staatssekretär für Zivilschutz, Nikos Hardalias, bezog sich auf die konkreten Protokolle und Abläufe, welche die Behörden für den Beschluss einer Verhängung der Maßnahmen befolgen, die bei dem Auftreten von Infektionsfällen für geeignet befunden werden.
Gesamten Artikel lesen »

Hygienemasken gegen Coronavirus für Griechenland

26. April 2020 / Aktualisiert: 30. Juli 2020 / Aufrufe: 2.976 2 Kommentare

Griechenland wird ab Mai 2020 die Nachfrage nach Hygienemasken aus eigener Produktion decken und danach auch andere Märkte beliefern können.

Vor rund 40 Tagen erfolgte in China eine Auktion: Eine Maschinenbau-Spezialfabrik bot drei vollständige Linien zur automatisierten Produktion von Mundschutz- / Hygienemasken feil.

Es waren solche riesige funkelnde Maschinen, die ohne Intervention einer menschlichen Hand auf der einen Seite das Rohmaterial aufnehmen und auf der anderen Seite zertifizierte Masken auswerfen, die dem Träger einen Schutz von bis zu 95 % bieten. Um den Unterschied zu begreifen: die simplen Einweg-Zellstoffmasken, die wir tragen (wenn wir welche finden), bieten einen Schutz von 20 %.
Gesamten Artikel lesen »

Weitere Tote wegen Coronavirus in Griechenland

13. April 2020 / Aktualisiert: 30. Juli 2020 / Aufrufe: 1.428 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland werden inzwischen wenigstens 98 Todesfälle mit dem neuen Coronavirus COVID 19 in Verbindung gebracht.

Dem in Griechenland von dem Gesundheitsministeriums am Nachmittag des 12 April 2020 bekannt gegebenen alltäglichen „Corona-Bulletin“ zufolge wurden 33 neue Fälle einer Infektion mit COVID-19 bestätigt und dem Virus angelastete 5 neue Todesfälle verzeichnet.

Laut Professor Dr. Sotiri(o)s Tsiodras, Sprecher des griechischen Gesundheitsministeriums, stellt die jüngste offizielle Informierung über die Pandemie sich hinsichtlich der Infektionen und Todesfälle folgendermaßen dar:
Gesamten Artikel lesen »