Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

Griechenland: 702 Jahre Gefängnis für Schleuser

18. November 2019 / Aufrufe: 15 Keine Kommentare

In Griechenland wurden zwei Polizeibeamte wegen der Beteiligung an einer Schleuserbande zu je 702 Jahren Gefängnis verurteilt.

Die dreiköpfige Strafkammer des Berufungsgerichts Thrakiens verhängte eine Gefängnisstrafe von 702 (!) gegen jeden der beiden Polizeibeamten, die im Oktober 2018 wegen der Beteiligung an einer kriminellen Organisation festgenommen wurden, die Flüchtlinge und Migranten über den Grenzfluss Evros von der Türkei nach Griechenland schleuste.

Gegen einen Bürger, sprich einen Landwirt aus Soufli / Evros verhängte das Gericht eine Gefängnisstrafe von 698 Jahren. Laut thrakinea.gr haben die drei Verurteilten in der Praxis jeder 20 Jahre zu verbüßen.
Gesamten Artikel lesen »

15-jähriger Schleuser in Griechenland verhaftet

17. November 2019 / Aktualisiert: 17. November 2019 / Aufrufe: 235 Keine Kommentare

Nach einer stürmischen Verfolgung legte in Griechenland die Polizei einem gerade einmal 15 Jahre alten Schleuser illegaler Immigranten Handschellen an.

In Griechenland wurden in den letzten Stunden von Polizeibeamten der Verwaltungsbezirke Evros und Kavala fünf „Schlepper“ verhaftet, die in zwei verschiedene Fälle der rechtswidrigen Beförderung und Erleichterung der Einreise illegaler Migranten involviert sind

Unter diesen ist ein 15-Jähriger, der ohne Führerschein einen Pkw fuhr und illegal zwei Migranten beförderte. Auf dem Abschnitt Xanthi – Kavala der Egnatia-Autobahn missachtete der Minderjährige sogar das Signal der Polizisten, das Fahrzeug anzuhalten, woraufhin letztere seine Verfolgung aufnahmen.
Gesamten Artikel lesen »

Wo Griechenlands Bürger ihr Geld haben

14. November 2019 / Aufrufe: 351 Keine Kommentare

Griechenlands Bürger führen im europäischen Vergleich die höchsten Anteile ihres mobilen Vermögens in Bargeld und Bankeinlagen.

Die Griechen sind Verehrer des Bargelds und diesbezüglich Champions in Europa, da sie den größten Anteil ihres beweglichen Vermögens in Bargeld halten.

Angaben des Instituts für Wirtschaft- und Industrieuntersuchungen (IOBE) zufolge tangiert in Griechenland der Anteil 10,4 %, gegenüber einem Durchschnittswert von gerade einmal 2,4 % in Europa, und wenn auch die Bankguthaben hinzugerechnet werden, tangiert die Summe des Vermögens in Bargeld 64,4 %, gegenüber im Durchschnitt 31,3 % in der EU.
Gesamten Artikel lesen »

Heiliger Krieg Moskaus gegen Griechenland

5. November 2019 / Aufrufe: 531 2 Kommentare

Russlands Orthodoxe fährt wegen des Themas der ukrainischen Kirche schwere Geschütze gegen die Orthodoxe Kirche Griechenlands auf.

Nach dem Beschluss zur Anerkennung der Autokephalie der Ukrainischen Kirche durch die Kirche Griechenlands brach auch offiziell ein „heiliger Krieg“ zwischen dem Patriarchat Moskaus und der Griechischen Kirche aus.

Die ersten Vergeltungsmaßnahmen der Russen begannen ab dem am vergangenen Sonntag (03 November 2019) bei dem in der Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau zelebrierten Gottesdienst. Dort hörte der Patriarch Kyrill auf, nach dem Ökumenischen Patriarchen Bartholomäus auch des Erzbischofs Hieronymus zu gedenken.
Gesamten Artikel lesen »

EGMR watscht Griechenland ab

4. November 2019 / Aufrufe: 443 Keine Kommentare

Der Europäische Menschenrechtsgerichtshof fällte wegen des obligatorischen Religionsunterrichts in Griechenland ein vernichtendes Urteil.

Das jüngst gefällte Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) in Bezug auf den Religionsunterrichts in Griechenland ist eine „Ohrfeige“ für Athen.

Konkret verkündete der EGMR am 30 November 2019, die Verpflichtung, seine Ansichten zu enthüllen um in der Schule von dem Religionsunterricht befreit zu werden, sei gegen die Europäische Menschenrechtskonvention, und gab damit Eltern griechischer Schüler Recht, die das Gericht angerufen hatten.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland bleibt Steuer-Champion

3. November 2019 / Aufrufe: 319 Keine Kommentare

Laut Eurostat zahlen Griechenlands Steuerzahler gleich hohe Steuern wie Bürger wirtschaftlich viel stärkerer Länder Europas.

Eine Untersuchung der Eurostat enthüllt die Höhen der Steuern und Abgaben, welche die Griechen zu zahlen aufgefordert sind und Griechenland mit den (wirtschaftlichen) „Monstern“ Europas gleichstellen.

In der Studie der Eurostat wird betont, dass die griechischen Steuerzahler (den Prozentsatz des BIP betreffend) gleiche Belastungen mit wirtschaftlich viel stärkeren Ländern wie Frankreich, Belgien, Dänemark und Deutschland zahlen.
Gesamten Artikel lesen »

Fake-Dschihadist hielt Griechenland in Atem

2. November 2019 / Aufrufe: 197 Keine Kommentare

Ein angeblich jüngst nach Griechenland gekommener vermeintlicher Dschihadist, der im Namen Allahs zu Gewalttaten aufrief, entpuppte sich als psychisch labiler Junkie.

Medienberichte in Griechenland, die von der Existenz eines Dschihadisten in Athen sprachen, der in seinem persönlichen Facebook-Account sich für den den Islamischen Staat und dessen getöteten Anführer al-Baghdadi aussprechende Posts einstellte, riefen die Mobilisierung der griechischen Polizei (ELLAS) hervor.

Besagter Mann ist Algerier, sollte sich angeblich seit Ende Oktober 2019 in Athen befinden und ermunterte per Internet zu bewaffneten Aktionen im Namen Allahs.
Gesamten Artikel lesen »

KategorienAllgemein Tags: , ,

Aufruf zu Dschihad aus Griechenland

1. November 2019 / Aufrufe: 254 Keine Kommentare

Ein sich in Griechenland aufhaltender angeblicher Dschihadist ruft im Internet zu blinden Gewalttaten auf um den Tod des Führers der ISIS zu rächen.

Hinweis: Neueren Informationen zufolge soll es sich bei dem vermeintlichen Dschihadisten um einen bereits seit 2007 in Griechenland lebenden und polizeilich bekannten „psychisch labilen“ Algerier, also sozusagen einen „Fake-Dschihadisten“ handeln!

Ein algerischer angeblicher Dschihadist, der in Syrien kämpfte, lud im Internet eine haarsträubende Botschaft hoch, mit der er nach dem Tod des ISIS-Anführers Abu Bakr al-Baghdadi zu Taten blinder Gewalt ermuntert.

Laut dem TV-Sender STAR befindet dieser Mann sich seit wenigen Tagen in Athen, welcher Umstand heftige Beunruhigung hervorruft. Der Dschihadist ist knapp 40 Jahre alt und stammt aus Algerien, erklärt seine Unterwerfung an den toten Führer des sogenannten Islamischen Staats (IS) und befindet sich seit dem 19 Oktober 2019 in Griechenlands Hauptstadt Athen.
Gesamten Artikel lesen »

KategorienAllgemein Tags: , ,

Winterzeit 2019 in Griechenland

27. Oktober 2019 / Aufrufe: 231 Keine Kommentare

Am letzten Sonntag im Oktober 2019 erfolgte auch in Griechenland wieder die Umstellung von der Sommerzeit auf die Winterzeit.

Heute waren auch in Griechenland die Uhren wieder um eine Stunde zurückzustellen. Der turnusmäßige Wechsel zur Winterzeit erfolgte wie üblich im Morgengrauen des letzten Sonntags des Monats Oktober.

In diesem Jahr fällt dieser Sonntag auf den 27 Oktober 2019, an dem die Uhrzeiger um eine Stunde zurückgedreht werden. Die Winterzeit wird bis zum letzten Sonntag im März 2020 gelten, an dem die Rückkehr zur Sommerzeit erfolgen wird.
Gesamten Artikel lesen »

In Griechenland herrscht … Migrantenalarm

24. Oktober 2019 / Aufrufe: 441 Keine Kommentare

Bei Griechenlands Regierung herrscht Alarm wegen der Flut der aus der Türkei in das Land strömenden Flüchtlinge und Migranten.

Wegen des starken Anstiegs der Welle aus der Türkei in Griechenland eintreffender illegaler Migranten, aber auch nach den Reaktionen, die im Hinterland infolge der Umsetzung des Plans zur Verbringung der Asylanten hervorgerufen wurden, herrscht bei der Regierung Alarm.

In diesem Rahmen wurde zur besseren Koordinierung der verschiedenen in die Verbringung und Verlegung von Asylanten in das Landesinnere (damit es eine Entlastung der Inseln gibt) involvierten Dienststellen der Ministerien beschlossen, den Staatssekretär im Verteidigungsministerium, Alkiviadis Stefanis, als Sonderkoordinator einzusetzen.
Gesamten Artikel lesen »