Griechenland drängt Senioren zu Booster-Impfung

21. November 2021 / Aufrufe: 562
Einen Kommentar schreiben Kommentare

Die Impfbescheinigungen über 60 Jahre alter Personen verlieren in Griechenland ohne Auffrischungsimpfung gegen COVID 19 nach spätestens 7 Monaten ihre Geltung.

In Griechenland öffnete die Plattform unter emvolio.gov.gr für die rechtzeitige Programmierung von Terminen für die Auffrischungs- / Booster-Impfung gegen Covid-19 für die über 18 Jahre alten Personen, bei denen seit Verabreichung der zweiten Dosis wenigstens 5,5 Monate verstrichen sind.

Die Verabreichung einer dritten Dosis wird mit der Erfüllung von 6 Monaten ab Verabreichung der zweiten Dosis ihrer Impfung mit den Seren von Pfizer oder AstraZeneca oder Moderna erfolgen. Die Auffrischungs-Dosis erfolgt mit dem mRMA-Impfstoff von Pfizer oder einer halben Dosis des Serums von Moderna.

Griechenland „nötigt“ Senioren praktisch zu Booster-Impfungen

Die Auffrischungsimpfung für alle mit dem Einzeldosis-Serum von Johnson & Johnson geimpften Personen wiederum erfolgt zwei Monate nach ihrer Impfung, und zwar mit den Seren von Pfizer, Moderna (halbe Dosis) und dem Impfstoff von Johnson & Johnson.

Es sei in Erinnerung gerufen, dass gemäß den jüngsten Bekanntmachungen sowohl des Premierministers als auch des Gesundheitsministers die Geltung der Impfbescheinigung für den Zugang zu geschlossene Stätten für über sechzigjährige (mit zwei Dosen) geimpfte Personen sieben Monate ab der Ausstellung erlischt.

Ihnen wird jedoch nach dem Verstreichen von 6 Monaten ein Spielraum von einem Monat für die Auffrischung ihres Impfschutzes gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 gewährt. Wenn alle über 60 Jahre alten Geimpften sich nicht sputen, vor Ablauf der 7 Monate die dritte Dosis zu machen, werden sie somit geschlossener Stätten verwiesen und als nicht geimpft gelten.

(Quelle: dikaiologitika.gr)

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

Hinweis: Kommentare werden erst nach Freischaltung durch einen Administrator sichtbar.
Bitte beachten Sie die Hinweise und Regeln bezüglich der Abgabe von Leserkommentaren.