Coronavirus hat Griechenland nicht verlassen

29. Mai 2021 / Aufrufe: 1.099

Obwohl in Griechenland die dritte Welle der Pandemie des Coronavirus abzuklingen scheint, will die Regierung gegebenenfalls wieder härtere Maßnahmen verhängen.

Griechenland Regierung wird fortan ein neues Werkzeug epidemiologischer Aufsicht zur Anwendung bringen, wobei unter anderem auch ein früheres Verkehrsverbot, also ab Mitternacht und nicht wie derzeit geltend ab 00:30 Uhr umfasst ist.

Der Staatssekretär für Zivilschutz bezog sich heute jüngst auf die neue „Toolbox“ epidemiologischer Aufsicht, die nach der Aufhebung der Mehrheit der bisherigen Maßnahmen zur Einschränkung des Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 von Nutzen sein wird.

Coronavirus ist in Griechenland weiterhin präsent

Die epidemiologischen Fakten präsentieren eine Verbesserung. Dennoch ist erforderlich, dass wir vorsichtig bleiben. Ab dem 31 Mai 2021 aktivieren wir ein neues Werkzeug epidemiologischer Aufsicht bezüglich des Verlaufs der Pandemie in Staatsgebiet und Verwaltungsbezirken. Covid-19.gov.gr wird den Positiv-Index, die Inzidenz je 100.000 Einwohner, drittens die steigende oder sinkende Tendenz und schließlich das Niveau der Impfung in jedem Gebiet mit wenigstens einer Impfung verfolgen können. Das wird zeigen, welche Maßnahmen wir zu ergreifen haben werden.

Die Maßnahmen, die ergriffen werden, wenn ein Gebiet sich epidemiologisch belastet zeigt:

  • Verkehrsverbot ab Mitternacht
  • Gesundheitsamtlicher Kontrolle unterliegender Betrieb nur in Außenstätten und nur ohne Musik, Desinfizierung von Speisekarten und Bereitstellung von Desinfizierungsmitteln, obligatorische Maskennutzung
  • Aussetzung jeder Art von Veranstaltung
  • Verbot von Versammlungen mit über 9 Personen
  • In der Gastronomie maximal 4 oder bei Familien 6 Personen am selben Tisch
  • Aussetzung von Bauarbeiten
  • Aussetzung religiöser Gottesdienste, außer für Beisetzungen

Demnach ist das Coronavirus nicht weg und es wird erwartet, dass die Regierung im Fall eines Anstiegs der Infektionsfälle in bestimmten Gebieten die Maßnahmen verhärten wird.

(Quelle: dikaiologitika.gr)

Kommentare sind geschlossen