Kein Ostern auf dem Dorf in Griechenland

22. April 2021 / Aufrufe: 968
Einen Kommentar schreiben Kommentare

Griechenlands Bürger werden auch 2021 das Osterfest nicht  wie üblich in der Provinz und im übrigen nur unter rigorosen Einschränkungen begehen dürfen.

Infolge der jüngsten Beschlüssen der Regierung werden in Griechenland die meisten Bürger auch in diesem Jahr das orthodoxe Osterfest nicht wie üblich „auf dem Dorf“ verbringen können, da zur Hemmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 die überregionalen Bewegungen weiterhin untersagt bleiben.

Das Große Problem ist hauptsächlich der Druck auf die Intensivstationen, wir veranschlagen, dass er bis zum 25 – 28 April in der Nähe von 890 – 900 (Corona-) Patienten angelangen kann. Wir würden es alle wünschen, ein Massen-Exodos zu Ostern hilft jedoch nicht„, meinte der Professor für Umweltmechanik der Aristoteles-Universität Thessaloniki (AUTH), Dimosthenis Sarigiannis.

„Corona-Partys“ trugen zum Anstieg der Neuinfektionen bei

Der Professor erklärte, schon seit einem Monat nicht mit dem Oster-Exodus einverstanden zu sein, und äußerte sich auch bezüglich der Öffnung der Gastronomie vor dem 15 Mai 2021 negativ. Weiter sprach er darüber, was die Virenbelastung in den Abwässern zeigt, und antwortete darauf, ob wir uns auf dem Gipfel der dritten Corona-Welle befinden.

In Attika haben wir einen Anstieg bei der Virusbelastung, und das liegt in einem gewissen Grad vielleicht auch an den Corona-Partys. Diesen Anstieg werden wir in den nächsten Tagen auch bei den Neuinfektionen sehen, es wird aber nichts sehr Großes sein und wir werden es in Schach halten können. Dies wird sich um den 25 – 26 April zeigen, wo wir in Attika eine kleine Zunahmen haben werden. Seit einer Woche durchschreiten wir den Höhepunkt der dritten Welle des Coronavirus,“ endete er.

Osterschmaus mit maximal 2 Familien und 12 Personen

Am gestrigen Mittwochnachmittag stellte der Gesundheitsminister Vasilis Kikilas bei der etablierten Informierung seitens des Ministeriums über den Verlauf der Pandemie des Coronavirus SARS-CoV-2 in Griechenland auch die … Bedingungen und Voraussetzungen für das Ostermahl auf.

Konkret in Zusammenhang mit dem Ostersonntag besteht ausnahmsweise die Möglichkeit, dass sich zwei Familien in geschlossenen Räumen mit maximal 9 Personen und im Freien zwei weitläufigere Familien mit jedenfalls insgesamt maximal 12 Personen versammeln. Parallel wird allen an diesen Versammlungen teilnehmenden Personen empfohlen, zu Hause vorher einen Self-Test durchzuführen.

Was das allgemeine Verkehrsverbot betrifft, gilt dieses für die Karwoche und den Ostersonntag ab 22:00 Uhr, wobei die Vollendung der Messeabläufe während der Karwoche um 21:00 Uhr zu berücksichtigen ist, während ab dem 03 Mai (Ostermontag) die Verkehrsbeschränkung ab 23:00 Uhr gilt.

(Quellen: dikaiologitika.gr, Medienberichte)

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

Hinweis: Kommentare werden erst nach Freischaltung durch einen Administrator sichtbar.
Bitte beachten Sie die Hinweise und Regeln bezüglich der Abgabe von Leserkommentaren.