Türkei pusht Migranten nach Griechenland

13. März 2021 / Aufrufe: 635

Türkische Grenzwächter helfen illegalen Migranten, Griechenlands Grenzen zu überwinden

Der griechische Fernsehsender OPEN-TV übertrug jüngst Fotos, auf denen türkische Militärpolizisten abgebildet sind, „unzulässigen“ Migranten zu helfen, illegal über die Grenzen nach Griechenland zu gelangen.

In diesem Zusammenhang ist anzumerken, dass die Wetterverhältnisse am Grenzfluss Evros sich in den letzten Tagen gebessert haben und der Pegel des Flusses gesunken ist, welcher Umstand den illegalen Migranten die Passage leichter macht.

Türkei hilft Migranten, illegal nach Griechenland zu gelangen

Die türkische Seite scheint ein neues Szenarium der Spannung am Evros-Fluss vom Zaun zu brechen, indem sie illegale Migranten mit dem Ergebnis vorantreibt, dass die griechischen Grenzwächter die Patrouillen und Kontrollen entlang der Grenzen erhöht haben.

Die Hauptnachrichtensendung des griechischen Senders OPEN-TV übertrug neulich fotografische Dokumente, wo türkische Militärpolizisten zu sehen sind, „unzulässigen“ Migranten zu helfen und zu erleichtern, illegal die Grenzen nach Griechenland zu passieren.

Dir Fotos wurden am Mittwoch (10 März 2021) von einer griechischen Patrouille aufgenommen und es ist zu sehen, dass die Türken die illegalen Migranten nicht nur auf keinerlei Weise hindern, die Grenzen mit Griechenland zu passieren, sondern ihnen dagegen sogar die Passagen zeigen, um illegal hineinzugelangen.

Schüsse von türkischer Seite gegen Patrouillen der Frontex

Es sei in Erinnerung gerufen, dass laut dem „Spiegel“-Korrespondenten Giorgos Christidis im Morgengrauen des vergangenen Sonntags (07 März 2021) ein neuer Zwischenfall am Evros existierte, als es Schüsse von der türkischen auf die griechische Seite gab.

An der Stelle patrouillierte zu jener Stunde eine gemischte Patrouille der Frontex unter Beteiligung deutscher Polizisten, wobei den Vorfall auch eine Quelle der Kommission bestätigte und anmerkte, dass „es tatsächlich Vorfälle mit von der türkischen Seite in die Luft abgegebenen Schüssen gab und die intensive Präsenz der Frontex-Kräfte am Evros auf der türkischen Seite Nervosität geschaffen zu haben scheint„.

Parallel bestätigten den Vorfall ebenfalls Grenzwächter am Evros und sagten, es gebe Versuche von der türkischen Seite, dass Migranten und Flüchtlinge nach Griechenland passieren, und die Kräfte der Frontex einen wirklichen Kampf leisten.

(Quelle: dikaiologitika.gr)

Kommentare sind geschlossen