Stromausfälle in Griechenland dauern an

20. Februar 2021 / Aufrufe: 403

In Griechenland sind infolge des Unwetters Medea allein in Attika immer noch hunderte Haushalte ohne elektrischen Strom.

Laut der letzten Informierung seitens des DEDDIE zählen in Griechenland die Verbraucher der nördlichen Vorstadtbezirke Attikas mit Stromversorgungsproblemen weniger als 1.000.

Die Arbeiten zur Behebung der von dem Unwetter Medea verursachten Schäden werden selbst am Abend weitergehen, damit auch die übrigen seit Anfang der Woche ohne elektrischen Strom verbleibenden Haushalte elektrifiziert werden.

Es sei in Erinnerung gerufen, dass am vergangenen Mittwoch (17 Februar 2021) in Attika die Haushalte ohne elektrischen Strom 70.000 zählten.

(Quelle: zougla.gr)

Kommentare sind geschlossen