Coronavirus erstickt Griechenlands Gesundheitssystem

24. Februar 2021 / Aufrufe: 955

In Griechenland wurden am 24 Februar 2021 insgesamt 1913 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS CoV 2 verzeichnet.

Infolge des heftigen Anstiegs der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 und der sich mit an Covid-19 erkrankten Patienten füllenden Intensivstationen gerät Griechenlands Nationales Gesundheitssystem (ESY) zunehmend unter Druck.

Mit einem solchen Anstieg neuer Infektionen mit Covid-19 und partout nicht abnehmen wollenden Zahlen wurde die heute von Premierminister Kyriakos Mitsotakis bekannt gegebene Verlängerung der Lockdown-Maßnahmen bereits erwartet.

Griechenland verzeichnete seit Beginn der Pandemie 6.371 Todesfälle

Laut der Bekanntmachung des Nationalen Trägers für Öffentliche Gesundheit (EODY) am heutigen Nachmittag wurden in den letzten 24 Stunden 1.913 laboratorisch bestätigte Neuinfektionen mit Covid-19 verzeichnet, von denen 5 nach Kontrollen an den Einreisestellen des Landes ausfindig gemacht wurden.

Die Gesamtzahl der in Griechenland verzeichneten Fälle beläuft sich derzeit auf 184.686 (Tagesänderung +1 %), wobei es sich zu 51,8 % um Männer handelt. Auf Basis der bestätigten Fälle der letzten 7 Tage gelten 55 als mit einer (Ein-) Reise aus dem Ausland und 2.578 mit bereits bekannten Fällen in Zusammenhang stehend. Der RT-Wert wird für das Staatsgebiet auf 0,95 geschätzt (95 % Crl: 0,21-1,70).

Die neuen an / mit Covid-19 verstorbenen Patienten zählen 28, während seit Beginn der Pandemie insgesamt 6.371 Todesfälle verzeichnet worden sind. 95,7 % der Verstorbenen hatten eine bestehende Vorerkrankungen oder / und waren 70 oder mehr Jahre alt.

Die Anzahl der derzeit in Intensivbehandlung befindlichen Patienten beträgt 357 (69,7 % Männer). Ihr Durchschnittsalter beträgt 69 Jahre. 86,8 % litten an einer bestehenden Vorerkrankung oder / und waren 70 oder mehr Jahre alt. Seit Beginn der Pandemie sind 1.299 Patienten aus den Intensivstationen entlassen worden.

Die neuen Einweisungen mit Covid-19 infizierter Patienten in die Krankenhäuser des Staatsgebiets zählen 304 (Tagesänderung +1,67 %). Die über die letzten 7 Tage gemittelte Anzahl eingewiesener Patienten beträgt 258.

(Quelle: dikaiologitika.gr, Auszug)

Kommentare sind geschlossen