Griechenland erhielt erste Corona-Impfungen

26. Dezember 2020 / Aufrufe: 730

In Griechenland traf gestern die erste Lieferung des Impfstoffs gegen das Coronavirus COVID 19 ein.

Am späten Nachmittag des ersten Weihnachtstags (25 Dezember 2020) passierten den Grenzübergang Promachonas die Lastwagen mit den Griechenland entsprechenden ersten Dosen des Impfstoffs gegen das Coronavirus Covid-19.

Die speziellen Kühltransporter mit den ersten Impfdosen gelangten einige Stunden früher als erwartet im Land an und trafen nach einem Zwischenstopp in Thessaloniki in den frühen Morgenstunden des nächsten Tags an ihrem Zielort in Athen ein.

Countdown für erste Corona-Impfungen in Griechenland läuft

Seitens der griechischen Regierung erfolgen derzeit fieberhaft die Vorbereitungen für den Beginn der Operation „Freiheit“, da nur noch wenige Stunden verbleiben, damit der ganze Plan abgespult wird. Großes Gewicht wird auch dem Sicherheitsplan beigemessen, der von der griechischen Polizei (ELAS) für Bewachung, Lagerung und Transport des Impfstoffs zu den Impfzentren bereits ausgearbeitet geworden ist.

Gemäß der Planung sollen am Sonntag, dem 27 Dezember 2020 die Staatspräsidentin Katerina Sakellaropoulou, der Premierminister Kyriakos Mitsotakis, aber auch der Vorsitzende des Parlaments geimpft werden.

Ebenfalls geimpft werden sollen die Führung des Außenministeriums, der Ministerien für Verteidigung und Gesundheit, der Minister für Digitale Regierungsführung Kyriakos Pierrakakis, die Führungen des Trägers für Öffentliche Gesundheit (EODY) und des Einheitlichen Trägers für Gesundheitsleistungen (EOPYY), des Militärs, der Polizei, der Feuerwehr, der Hafenpolizei und des Nationalen Nachrichtendiensts (EYP), insgesamt 45 Amtsträger.

(Quelle: dikaiologitika.gr, Auszug)

Kommentare sind geschlossen