Erdogan favorisierte Coronavac

31. Dezember 2020 / Aufrufe: 845

In der wissenschaftlichen Community herrscht Nachdenklichkeit wegen der Wahl der Türkei, den chinesischen Impfstoff Coronavac gegen das Coronavirus vorzuziehen.

Gestern trafen in Ankara die ersten Lieferungen chinesischer Impfungen gegen das Coronavirus Covid-19 ein. Es handelt sich um den Impfstoff Coronavac der in Peking ansässigen privaten Gesellschaft Sinovac.

Die Türkei hat noch nicht mit der Massenimpfung ihrer Bürger begonnen und der Umstand, dass sie sich als erste Wahl für den chinesischen Impfstoff entschied, wurde seitens der wissenschaftlichen Gemeinschaft und von einem großen Teil der türkischen Bevölkerung mit Skeptizismus aufgenommen.

Türkei will Impfstoff gegen Covid-19 selbst herstellen

Insgesamt werden 50 Mio. Dosen des Coronavac erwartet, die in einem Land mit 82 Mio. Einwohnern einen großen Teil der Bedürfnisse decken dürften. Zusätzlich tätigte die türkische Regierung im letzten Moment eine Bestellung für 30 Mio. Dosen des Impfstoffs der Pfizer-BioNtech, während sie anstrebt, die inländische Produktion des russischen Corona-Impfstoffs Sputnik V voranzutreiben, und bis zum kommenden Frühjahr sogar ein Präparat türkischer Erfindung herzustellen.

In der vergangenen Woche vertraten türkische Forscher, gemäß ihren Vorab-Analysen habe der Impfstoff der Sinovac eine Wirksamkeit von 91,5 %, was also jener der Impfstoffe von Pfizer-BioNTech und Moderna entspricht, die von den Gesundheitsbehörden der USA und der EU „grünes Licht“ erhalten haben.

In der Türkei sind bis heute insgesamt über 2,17 Mio. bestätigte Infektionsfälle mit Covid-19 verzeichnet worden, während die Zahl der Opfer 20.000 überstiegen hat.

(Quelle: dikaiologitika.gr)

  1. GR-Block
    1. Januar 2021, 00:05 | #1

    Vermutlich sind die beiden türkischen Gründer von BioNTech politisch nicht genehm.

  2. LiFe
    2. Januar 2021, 18:10 | #2

    Intelligente Menschen, die ihre Religion nie öffentlich zur Schau stellten, aber mehr Berufung darin sahen, der Wissenschaft ergo der Menschheit zu dienen, waren Mächtigen nie genehm

Kommentare sind geschlossen