Griechenland ahndet Einreise ohne QR-Code

17. Juli 2020 / Aufrufe: 1.859

Aus Deutschland ohne die obligatorische PLF in Griechenland eingetroffene Flugpassagiere wurden mit harschen Geldstrafen belegt.

Am 16 Juli 2020 wurden 8 aus Deutschland auf der Insel Kreta am Flughafen Heraklion eingetroffene Flugpassagiere zu Geldstrafen in Höhe von je 500 Euro „verdonnert“, da bei ihrer erfolgten Kontrolle festgestellt wurde, dass sie nicht im Besitz des elektronischen QR-Codes waren, den alle zu erwirken schulden, die nach Griechenland einreisen.

Wie die mit der Geldstrafe belegten Touristen erklärten, rieten ihnen sowohl die griechische Polizei als auch die belgische Botschaft, das Strafgeld nicht zu zahlen. (Anmerkung: Letzteres lässt vermuten, dass es sich nicht um deutsche Staatsbürger handelt.)

„Absturz“ des Reiseverkehrs nach Griechenland über Promachonas

Parallel trafen an dem für den Reiseverkehr nach Griechenland aus dem Ausland auf dem Landweg derzeit einzigen geöffneten Grenzübergang Promachonas etliche Touristen ohne den seit dem 15 Juli 2020 obligatorischen (negativen) Corona- / PCR-Test ein, wurden prompt abgewiesen und mussten die Rückreise antreten.

Obwohl seit dem Tag der Umsetzung der besagten Maßnahme am bulgarisch-griechischen Grenzübergang Kulata – Promachonas der Verkehr um fast 90 % zurückgegangen, kam es zweitweise wieder zu großen Warteschlangen.

Seit Anfang bis einschließlich zum 14 Juli 2020 sind in Griechenland an den Flughäfen 92.876, am Grenzübergang Promachonas 21.406 und in den Häfen Patras / Igoumenitsa 8.484 und insgesamt 122.766 Corona-Tests durchgeführt worden. Konkret ab dem 15 bis zum 16 Juli 2020 gab es allerdings einen Anstieg der Kontrollen um 30 – 40 Prozent, wobei an den Flughäfen 13.491, am Grenzübergang Promachonas 2.054 und in den Häfen Patras / Igoumenitsa 1.216 Tests erfolgt sind.

(Quelle: dikaiologitika.gr, Auszug)

  1. 22. Juli 2020, 09:03 | #1

    Hallo, ich bin am 16.07. mit der Fähre Bari / Igoumenitsa eingereist und da wurden nach dem Verlassen der Fähre keinerlei Kontrollen durchgeführt. Ich sah nicht mal Einrichtungen dafür …

Kommentare sind geschlossen