Griechenland meldet 4 neue Corona-Fälle

13. Juni 2020 / Aufrufe: 618

Nach der vorausgegangenen Zunahme wurden in Griechenland am 13 Juni 2020 nur vier neue Fälle einer Infektion mit dem neuen Coronavirus bekannt geben.

Nach der in Griechenland während der vergangenen Tage verzeichneten ansteigenden Tendenz mit Dutzenden neuen bestätigten Infektionsfällen mit dem Coronavirus Covid-19 wurden am 13 Juni 2020 nur vier neue Fälle gemeldet.

Die Gesamtzahl  der landesweit bestätigten Infektionsfälle erreichte damit 3.112, von denen sich 55,1 % auf Männer beziehen. Todesfälle wurden in den letzten Tagen nicht gemeldet.

Griechenland hatte in den letzten Tagen keine neuen Todesfälle

Von den bisher 3.112 bestätigten Fällen gelten 694 (22,3 %) als mit einer Auslandreise in Zusammenhang stehend, während 1.774 (57,0 %) Infektionen auf bereits bekannte Fälle zurückgeführt wurden.

Derzeit werden 13 Bürger mit apparativer Unterstützung behandelt. Ihr durchschnittliches Alter liegt bei 75 Jahren. 4 (30,8 %) sind Frauen und die übrigen Männer. 76,9 % leiden an bestehenden Erkrankung / gesundheitlichen Vorbelastung oder sind 70 oder mehr Jahre alt. 116 in der Vergangenheit auf Intensivstationen behandelte Patienten konnten von diesen verlegt werden.

Schließlich wurden in den letzten Tagen keine neuen mit dem neuen Coronavirus in Verbindung gebrachten Todesfälle gemeldet, während die Gesamtzahl solcher Todesfälle in Griechenland bisher 183 beträgt. Davon beziehen sich 56 (30,6 %) auf Frauen und die übrigen auf Männer. Das Durchschnittsalter der verstorbenen Personen lag bei 76 Jahren und 95,6 % hatten eine bestehende (Vor-) Erkrankung oder waren 70 oder mehr Jahre alt.

(Quellen: dikaiologitika.gr, Medienberichte)

Kommentare sind geschlossen