„Explosion“ neuer Corona-Fälle in Griechenland

17. Juni 2020 / Aufrufe: 1.248
Einen Kommentar schreiben Kommentare

Griechenland meldete am 17 Juni 2020 sowohl 55 neu Fälle bestätigter Infektionen mit dem Coronavirus COVID 19 als auch 2 Tote.

In Griechenland wurden am Nachmittag des 17 Juni 2020 insgesamt 55 neue Infizierungen mit dem Coronavirus COVID-19 sowie 2 neue Todesfälle bekannt gegeben.

Informationen zufolge wurden 49 der 55 neuen Fälle in den Verwaltungsbezirken Xanthi (43) und Rodopi (6) bestätigt, während weitere 3 in dem Verwaltungsbezirk Pellas, 2 in Athen und 1 bei einem Passagier eines Auslandsflugs nachgewiesen wurden.

Griechenland versucht Infektionsherde „in den Griff“ zu bekommen

Angesichts des seit Anfang der Woche verzeichneten erneuten rapiden Anstiegs der Infektionsfälle speziell in der nordostgriechischen Präfektur Xanthi wurden umgehend lokale Gegenmaßnahmen verhängt sowie am 16 Juni 2020 auch in der Präfektur Pellas die Kommune Iasmou unter Quarantäne gestellt wurde.

Auf Basis der offiziellen Angaben summiert sich in Griechenland die Anzahl der bestätigten Infektionsfälle auf 3.203 und der auf das neue Coronavirus Covid-19 zurückgeführten Toten auf 187 (Stand: 17 Juni 2020, 15:00 Uhr).

(Quellen: iefimerida.gr, Auszug, diverse Medienberichte)

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

Hinweis: Kommentare werden erst nach Freischaltung durch einen Administrator sichtbar.
Bitte beachten Sie die Hinweise und Regeln bezüglich der Abgabe von Leserkommentaren.