Griechenland verlängert Einreiseverbot wegen Coronavirus

15. Mai 2020 / Aktualisiert: 15. Mai 2020 / Aufrufe: 2.159
Einen Kommentar schreiben Kommentare

Griechenland hat das globale Einreiseverbot für Staatsangehörige sogenannter Drittstaaten erneut verlängert.

Gemäß einem per Regierungsanzeiger (FEK) veröffentlichten Ministerialbeschluss werden die Grenzen Griechenlands für die Bürger aus Drittstaaten bis wenigstens einschließlich zum 15 Juni 2020 geschlossen bleiben.

Die Geltung des ab seinem Auslaufen wie verlängerten gemeinsamen Beschlusses der Minister für Zivilschutz, Gesundheit und Äußere Angelegenheiten „Verhängung der Maßnahme des Verbots der Einreise Staatsangehöriger dritter Staaten außer der Staaten der Europäischen Union und des Schengen-Raums zwecks Einschränkung der Verbreitung des Coronavirus COVID-19“ (B‘ 916) wird bis einschließlich zum 15.06.2020 um 23:00 Uhr verlängert.

Einreiseverbot zum Schutz der öffentlichen Gesundheit in Griechenland

Besagter Beschluss wird laut dem gemeinsamen Ministerialbeschluss deswegen für notwendig erachtet, weil die Pandemie des Coronavirus COVID-19 während der gegenwärtigen Periode weiterhin die Gesamtheit der Weltgemeinschaft heimsucht, wie auch von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) anerkannt wird, wobei auch der Vorschlag des Nationalen Ausschusses zum Schutz der Öffentlichen Gesundheit gegenüber dem Coronavirus COVID-19 berücksichtigt wurde.

Es sei angemerkt, dass das ursprünglich bis Mitte April 2020 befristete Einreiseverbot für Nichteuropäer „nahtlos“ bis zum 15 Mai 2020 verlängert wurde, unter Ausnahme von Familienmitgliedern europäischer Bürger, Bürgern aus Ländern der Schengener Abkommen, Gesundheitspersonal, Bürgern dritter Staaten mit einem Langzeit-Visum für ein EU- oder Schengen-Land, Regierungsbediensteten, diplomatischem und humanitärem Personal, Flugzeugcrews sowie allen nichteuropäischen Bürger, die für ihre Reise eine Genehmigung von einem griechischen Konsulat sichergestellt haben.

(Quelle: dikaiologitika.gr)

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

Hinweis: Kommentare werden erst nach Freischaltung durch einen Administrator sichtbar.
Bitte beachten Sie die Hinweise und Regeln bezüglich der Abgabe von Leserkommentaren.