Beispiellose Hitzewelle in Griechenland

16. Mai 2020 / Aufrufe: 1.997

In Griechenland wird ein für die Jahreszeit weltweiter Hitzerekord mit lokalen Höchsttemperaturen von bis zu 44 Grad Celsius erwartet.

Griechenland steht ein heißes Wochenende bevor, da erwartet wird, dass die Temperaturen in den roten Bereich steigen und sogar bis zu 44 Grad Celsius erreichen werden.

Damit ist Griechenland das Land mit der weltweit größten Temperaturabweichung im Verhältnis zu den für die Jahreszeit üblichen Durchschnittswerten.

Mai 2020 beschert Griechenland extreme Temperaturen

Laut Meteo der Nationalen Sternwarte Athen werden die in Griechenland an diesem Wochenende (16 – 17 Mai 2020) erwarteten Temperaturen in etlichen Regionen voraussichtlich 40 Grad Celsius erreichen. Lokal wird am Sonntag das Thermometer in Larisa sogar 44 Grad Celsius tangieren, in Athen 42 Grad erreichen, während in Sparta und Livadia mit rund 40 Grad gerechnet wird.

Die in Griechenland von den für die aktuelle Jahreszeit üblichen Durchschnittswerten erwarteten Abweichung wird zehn Grad Celsius übersteigen und die größte sein, die in den kommenden Tagen auf dem gesamten Planeten verzeichnet werden wird.

Derweilen haben von Alimo und Glyfada bis Sounio, aber auch überall, wo es „organisierte“ Badestrände gibt, die Zuständigen einen Wettlauf angetreten um ab Samstag (16 Mai 2020)  insgesamt 515 bewirtschaftete Strände gemäß dem Beschluss des Staatssekretärs für Zivilschutz beziehungsweise den zur Hemmung der Verbreitung des Coronavirus COVID-19 verfügten Maßnahmen und Vorgaben für das Publikum zu öffnen.

Wetterprognosen der Nationalen und Kapodistria-Universität Athen

Prognose für Samstag (16 Mai 2020):

Bis zu 38 Grad in Tripolis, 37 Grad in Agios Nikolaos / Kreta, 39 Grad in Arta, bis zu 36 Grad in Argostoli, bis zu 40 in Sparta, 39 Grad in Lamia, 41 Grad in Larisa um 15:00 Uhr mittags.

Prognose für Sonntag (17 Mai 2020):

Bis zu maximal 44 Grad in Larisa um 12:00 Uhr mittags, bis 42 in Athen, 40 in Sparta, bis zu 38 in Agios Nikolaos / Kreta, 42 in Patra, bis zu 42 in Kalamata, bis zu 35 in Thessaloniki, 40 in Livadia.

Griechenland wird demnach mitten im Mai 2020 eine extreme und beispiellose „Hitzewelle“ erleben, da in den kommenden Tagen in vielen Regionen des Staatsgebiets mit sogar 40 Grad übersteigenden Höchsttemperaturen gerechnet wird.

(Quelle: dikaiologitika.gr)

Kommentare sind geschlossen