Griechenland lockert Verkehrsbeschränkungen

28. April 2020 / Aufrufe: 2.273
Einen Kommentar schreiben Kommentare

In Griechenland sollen in der ersten Maiwoche 2020 die wegen des Coronavirus verhängten Beschränkung bei Ausgang und Verkehr der Bürger gelockert werden.

Regierungssprecher Stelios Petsas kündigte an, Premierminister Kyriakos Mitsotakis werde am 28 April 2020 in einer Ansprache den Plan zur Aufhebung der in Griechenland infolge des neuen Coronavirus COVID-19 verfügten Beschränkungen bekannt geben.

Parallel enthüllte er auch, bis wann für Bewegungen der Bürger die SMS an 13033 und / oder die entsprechenden Bestätigungen erforderlich sein werden.

Griechenlands Einzelhandel darf zuerst wieder öffnen

Konkret gab Stelios Petsas bekannt, Griechenlands Bürger werden sich ab dem 04 oder 05 Mai 2020 wieder die vorherige Entsendung einer SMS an 13033 oder die Vorlage der einschlägigen Bestätigung bewegen werden können. Er fügte jedoch an, es bleibe zu klären, ob gleichzeitig auch die Aufhebung der Beschränkungen erfolgen werde, sich außerhalb des heimischen Verwaltungsbezirks zu bewegen, also auf eine Insel oder zu seinem Dorf begeben zu dürfen. Zusätzlich ergänzte er, die Beschränkungen gelten bis zum 04 Mai 2020, und folglich gilt alles bisher Vorgesehene auch für das „lange Wochenende“ des 01 Mai 2020.

Bezüglich der Schulen betonte der Regierungssprecher, Ziel sei, dass die Schulstufen schrittweise geöffnet werden und der Verlauf der Öffnung jeder Stufe bewertet wird. Hinsichtlich der Einzelhandelsgeschäfte stellte er klar, sie werden ab dem 04 oder 05 Mai 2020 ohne die Beschränkung öffnen, die beispielsweise bei den Supermärkten auf Basis der Quadratmeter (sprich Ladenfläche) besteht. Die Kaufhäuser werden jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt wieder öffnen.

Abschließend unterstrich Stelios Petsas, in einer zweiten Phase werde auch der Übergang zu einer Öffnung der Kirchen erfolgen, während es bezüglich aller Sportaktivitäten ein Programm des Generalsekretariats für Sport gebe.

Ergänzend sei angemerkt, dass in mehreren Städten die zwecks Vermeidung von Menschenansammlungen vorübergehend gesperrten Strandpromenaden mittlerweile wieder für den Publikumsverkehr freigegeben wurden, die jeweils geltenden allgemeinen Bestimmungen und Maßnahmen jedoch weiterhin einzuhalten sind.

(Quellen: dikaiologitika.gr, Medienberichte)

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

Hinweis: Kommentare werden erst nach Freischaltung durch einen Administrator sichtbar.
Bitte beachten Sie die Hinweise und Regeln bezüglich der Abgabe von Leserkommentaren.