Türkei droht USA

13. Dezember 2019 / Aufrufe: 471

Außer Rand und Band geraten droht die Türkei sogar auch den USA.

Die Türkei stößt Drohungen sogar auch gegen die USA aus, wobei der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu am 11 Dezember 2019 mitteilte, sein Land könnte wegen der Sanktionen bezüglich des Kaufs der S-400 die USA aus dem Luftwaffenstützpunkt Incirlik hinauswerfen.

Vorhergehend erklärte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, Ankara werde das russische Raketenabwehrsystem S-400 nicht aufgeben um amerikanische Patriot zu kaufen.

Türkei droht USA mit „Rauswurf“

Wie die russische Agentur Sputnik meldet, unterstrich der türkische Außenminister, wenn Washington wegen der S-400 zu Sanktionen gegenüber Ankaras schreite, könne er dann die Entfernung der Amerikaner von dem Luftwaffenstützpunkt verlangen. „Wir werden das schlimmste Szenarium evaluieren und einen Beschluss fassen. Wenn die USA Sanktionen gegen die Türkei verhängen, wird dann das Thema der Stützpunkte Incirlik und Kürecik auf die Agenda kommen„, stellte der türkische Minister klar.

Diese Drohung ist alles andere als … gegenstandslos, angesichts des Umstands, dass seit Anfang 2012 in der Provinz Kürecik eine Radaranlage der NATO installiert worden und ihr Betrieb dem amerikanischen Militär angetragen worden ist. Mevlüt Cavusoglu unterstrich ebenfalls, Ankara werde den Plan der NATO für den Schutz des Baltikums nicht unterstützen, bis das Bündnis zum Schutz der Türkei vor „terroristischen Bedrohungen“ schreitet.

Nach seiner Begegnung mit dem amerikanischen Präsidenten Donald Trump im November 2019 in Washington erklärte Tayyip Erdogan, Ankara werde eventuell (auch) die amerikanischen Patriot kaufen, betrachte jedoch das amerikanische Verlangen, dass die S-400 nicht gekauft werden, als „Missachtung seiner Souveränität„.

Derweilen wurde als Vergeltungsmaßnahme für den Kauf der russischen Raketen-Abwehrsysteme mit einer zwischenparteilichen Vereinbarung der Verteidigungsausschüsse des amerikanischen Senats und des Parlaments der Repräsentanten das Verbot des Verkaufs der amerikanischen Kampfflugzeuge F-35 an die Türkei beschlossen, während Trump auch die Verhängung neuer Sanktionen vorgeschlagen wird.

(Quelle: dikaiologitika.gr)

Kommentare sind geschlossen