Archiv

Archiv für November, 2017

Die EU als Experiment

30. November 2017 / Aufrufe: 1.290 3 Kommentare

Das Experiment der EU macht Europa zu einem Kontinent der Dritten Welt.

Falls ein wissenschaftliches Experiment in einem geschlossenen, begrenzten Raum fehlschlägt, macht das weiter nichts aus. Möglicherweise ist ein kleiner investierter Betrag und ein Teil der wertvollen Zeit der Wissenschaftler verloren gegangen. Kaum jemand interessiert sich für einen solchen Misserfolg oder wird davon beeinträchtigt.

Was geschieht jedoch, wenn das Experiment nicht in einem geschlossenen Raum durchgeführt wird und das Versuchskaninchen die selbigen Nationen Europas sind?
Gesamten Artikel lesen »

Sonnenblumenöl wurde zu nativem Olivenöl aus Griechenland

29. November 2017 / Aufrufe: 1.887 1 Kommentar

Griechenlands Wirtschaftspolizei hob eine kriminelle Organisation aus, die im großen Stil künstlich gefärbtes Sonnenblumenöl als natives Olivenöl nach Deutschland exportierte.

Die Wirtschaftspolizei-Unterdirektion Nordgriechenlands der Direktion der Wirtschaftspolizei schritt zu einer Operation zur Aushebung einer kriminellen Organisation, die riesige Mengen gepanschten Speiseöls auf den Markt brachte.

Bei dem Einsatz wurden 7 Personen aus den Präfekturen Larisa, Thessaloniki, Magnesia und Thesprotia verhaftet.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands Bürger beharren auf Bargeld

28. November 2017 / Aufrufe: 625 Kommentare ausgeschaltet

Einer Studie der EZB zufolge zählte Griechenland 2016 in der Eurozone zu den Ländern mit den höchsten Quoten bei der Verwendung von Bargeld.

Einer von Mitarbeitern der Europäischen Zentralbank (EZB) erstellten Studie zufolge befindet sich Griechenland unter den Ländern der Eurozone, in denen 2016 Bargeld das Hauptzahlungsmittel darstellte.

Die Studie mit Titel: „Die Verwendung vor Bargeld von Haushalten in der Eurozone“ ist von Henk Esselink und Lola Hernandez ausgearbeitet und auch auf der Internet-Präsenz der EZB eingestellt worden.
Gesamten Artikel lesen »

SPAR kommt nach Griechenland zurück

27. November 2017 / Aufrufe: 1.174 Kommentare ausgeschaltet

Die holländische Supermarktkette SPAR kommt mit einer 200 Läden umfassenden Vereinbarung nach Griechenland zurück.

Die niederländische Supermarkt-Kette SPAR tritt erneut in den griechischen Markt ein und hat dabei diesmal den griechischen Handelskonzern „Asteras“ zum Partner gewählt.

Die holländische Gesellschaft kam zum ersten Mal 1969 mit der „Veropoulos“ als inländischen Partner nach Griechenland, welche Vereinbarung 2015 endete.
Gesamten Artikel lesen »

Hohe Strafen für Kurzzeitvermietungen in Griechenland

26. November 2017 / Aufrufe: 1.627 Kommentare ausgeschaltet

Eigentümer von Immobilien in Griechenland, die nicht den neuen Bestimmungen über Kurzzeitvermietungen a la Airbnb entsprechen, drohen drakonische Geldstrafen.

Ein von dem Leiter der „Unabhängigen Behörde für Öffentliche Einnahmen“ (AADE) in Griechenland, Giorgos Pitsilis, unterzeichneter Beschluss sieht gigantische Geldstrafen für die Eigentümer von Immobilien vor, die sich nicht an die Verpflichtungen bezüglich der Deklarierung im Rahmen der sogenannten Sharing-Wirtschaft – a là Airnbn –  realisierter Kurzzeitvermietungen halten.

Gemäß dem in dem besagten Beschluss Angeführten wird dem jeweiligen Eigentümer / Verwalter für jeden Verstoß eine eigenständige Verwaltungsstrafe in Höhe von 5.000 Euro auferlegt werden.
Gesamten Artikel lesen »

Was das Geschrei gegen Steueroasen verbirgt

25. November 2017 / Aufrufe: 923 3 Kommentare

Was wirklich hinter dem Geschrei und Gezeter gegen sogenannte Steuerparadiese steckt.

Mit den „Paradise Papers“ zum Anlass fanden auch in Griechenland manche wieder die Gelegenheit, die Säbel gegen die sogenannten „Steuerparadiese“ zu zücken.

Sie wollen uns weismachen, wenn es diese Steueroasen nicht gäbe, würden die Einnahmen des Staats steigen, die öffentliche Verschuldung würde sinken, hätten wir die Krise vermieden – um nicht zu sagen, dass Griechenland sogar zum Dänemark des Südens geworden wäre.
Gesamten Artikel lesen »

Kontrollen aus Griechenland kommender Passagiere in Deutschland

24. November 2017 / Aufrufe: 1.474 3 Kommentare

Aus Griechenland auf deutschen Flughäfen eintreffende Passagiere sollen fortan wieder innerhalb der Schengen-Terminals speziellen Kontrollen kontrolliert werden.

Bei dem am 22 November 2017 erfolgten trilateralen Treffen zwischen Griechen, Deutschen und Sachverständigen der Europäischen Kommission wurde eine Vereinbarung über das Prozedere bezüglich der speziellen Kontrollen aus Griechenland kommender Passagiere auf den deutschen Flughäfen erzielt.

Die Sprecherin der Kommission, Natasha Berto, charakterisierte die Begegnung als konstruktiv und brachte die Befriedigung der Seite der Gemeinschaft über die geleisteten Erklärungen, aber auch die Resultate zum Ausdruck.
Gesamten Artikel lesen »

Welche Staaten in Griechenland als „Steueroasen“ gelten

23. November 2017 / Aufrufe: 851 Kommentare ausgeschaltet

Griechenland setzte 42 Staaten auf die Liste sogenannter Steueroasen, weil dort die Besteuerung wenigstens um die Hälfte niedriger ist als in Griechenland.

In Griechenland wurde im Regierungsanzeiger (FEK) für das Steuerjahr 2016 die Liste mit der Bestimmung der Staaten veröffentlicht, die ein „privilegiertes Steuerregime“ haben beziehungsweise als sogenannte „Steuerparadiese“ gelten.

Wie das griechische Finanzministerium anführt, sind Staaten mit „privilegierten Steuerregimes“ jene, in denen die juristische Person oder juristische Körperschaft einer Steuer auf ihre Gewinne oder ihre Einnahmen oder ihres Kapitals unterliegt, deren Satz 50% oder weniger des entsprechenden Steuersatzes in Griechenland beträgt.
Gesamten Artikel lesen »

Wie Deutschlands politische Krise Griechenland beeinflusst

22. November 2017 / Aufrufe: 665 Kommentare ausgeschaltet

Warum die Regierung Griechenlands mit angehaltenem Atem die politischen Entwicklungen in Berlin beobachtet.

Nach dem Rückzug der Liberalen (sprich FDP) des Christian Lindner aus den Verhandlungen über die Bildung einer Koalitionsregierung und der sich für Angela Merkel am Horizont abzeichnenden Sackgasse hat sich für die griechische Regierung die politische Krise in Deutschland zu einem schwer zu lösenden Problem entwickelt.

Von deutscher Seite mag zu Gelassenheit geraten werden, wobei die Erklärungen Wolfgang Schäubles, der „von einer Prüfung, jedoch keiner Staatskrise“ sprach, für die in Berlin herrschende Situation aufzeigend sind, die jedoch diametral entgegengesetzt zu der in Athen herrschenden Lage ist, wo man die Entwicklungen in Deutschland mit angehaltenem Atem beobachtet, wobei die Möglichkeit von Neuwahlen die schlimmste Entwicklung wäre.
Gesamten Artikel lesen »

Enormer Anstieg der Kinderarmut in Griechenland

21. November 2017 / Aufrufe: 758 1 Kommentar

In Griechenland waren 2016 weit über ein Drittel der Kinder und Jugendlichen von Armut und gesellschaftlicher Exklusion bedroht.

Gemäß den am 20 November 2017 von dem Statistischen Amt der Europäischen Union (Eurostat) veröffentlichten Angaben sind in Griechenland 37,5% der bis zu 17 Jahre alten Kinder und Jugendlichen von Armut oder sozialer Ausgrenzug bedroht.

Griechenland befindet sich damit in der Eurozone auf dem ersten Platz, da auf EU-Ebene nur Rumänien (49,2%) und Bulgarien (45,6%) noch größere Quoten verzeichnen.
Gesamten Artikel lesen »