Zusammensetzung der neuen Regierung in Griechenland

28. Januar 2015 / Aktualisiert: 02. Oktober 2017 / Aufrufe: 3.755

In Griechenland wurde am 27 Januar 2015, also nur 2 Tage nach den Parlamentswahlen, die neue Koalitionsregierung unter Premierminister Alexis Tsipras vereidigt.

Nikos Pappas, enger Mitarbeiter des Premierministers Alexis Tsipras und seit gestern Staatsminister, gab die Zusammensetzung der neuen Regierung in Griechenland bekannt – einer Regierung, die aus Funktionären der SYRIZA, Akademikern und fünf Funktionären der Unabhängigen Hellenen (ANEL) besteht, darunter auch der Parteivorsitzende der ANEL, Panos Kammenos, der das Amt des Verteidigungsministers übernimmt. Die Vereidigung der neuen Regierung erfolgte gestern Nachmittag (27 Januar 2015).

Es gab viele Verschiebungen in letzter Minute, Umbesetzungen als „fest“ geltender Ministeriumsposten und stetige Neuplanungen, damit Gleichgewichte und Machtbeziehungen erzielt, aber auch klare Signale an die Gesellschaft gesendet werden. Anstatt der bisher 17 Ministerien wurde das neue Schema des Regierungsapparats auf 10 Ministerien plus 4 Staatsminister reduziert.

Zusammensetzung der neuen Koalitionsregierung unter Alexis Tsipras

Gemäß dem bei dem Obersten Verwaltungsgerichtshof eingereichten Präsidialdekret wurden vier „Super-Ministerien“ geschaffen. Das erste ist das Innenministerium, das zweite das Ministerium für Wirtschaft, Infrastrukturen, Seefahrt und Tourismus, das dritte das Ministerium für Produktionsneuorganisation, Umwelt und Energie und das vierte das Ministerium für Kultur, Bildung und Konfessionen.

Premierminister

  • Alexis Tsipras

Vize-Premier

  • Giannis Dragasakis

Staatsminister unter dem Premierminister und Regierungssprecher:

  • Gavriil Sakellaridis

Innenministerium

  • Minister: Nikos Voutsis
  • Stellvertretender Minister für Verwaltungsreform: G. Katrougkalos
  • Stellvertretender Minister für öffentliche Ordnung und Bürgerschutz: Giannis Panousis
  • Stellvertretende Ministerin für Einwanderungspolitik: Tasia Christodoulopoulou
  • Staatssekretärin für Makedonien – Thrakien: Maria Kollia-Tsaroucha

Ministerium für Wirtschaft, Infrastrukturen, Seefahrt und Tourismus

  • Minister: Giorgos Stathakis
  • Stellvertretender Minister für Infrastrukturen, Transportwesen und Netze: Christos Spirtzis
  • Stellvertretender Minister für Seefahrt und Ägäis: Thodoris Dritsas
  • Stellvertretende Ministerin für Tourismus: Elena Kountoura

Ministerium für Produktionsneuorganisation, Umwelt und Energie

  • Minister: Panagiotis Lafazanis
  • Stellvertretender Umweltminister: Giannis Tsironis
  • Stellvertretender Minister für Landwirtschaftentwicklung: Vangelis Apostolou
  • Staatssekretär für Landwirtschaftsentwicklung: Panagiotis Sgouridis

Finanzministerium

  • Minister: Yanis Varoufakis
  • Stellvertretende Ministerin: Nantia Valavani Stellvertretender Minister: Kostas Mardas

Ministerium für Kultur, Bildung und Konfessionen

  • Minister: Aristidis Mpaltas
  • Stellvertretender Kultusminister: Nikos Xydakis
  • Stellvertretender Bildungsminister: Tasos Kourakis
  • Stellvertretender Minister für Forschung und Innovation: Kostas Fotakis
  • Staatssekretär für Athletik: Stavros Kontonis

Arbeitsministerium

  • Minister: Panos Skourletis
  • Stellvertretende Ministerin für Gesellschaftliche Solidarität: Theano Fotiou
  • Stellvertretende Ministerin für Bekämpfung der Arbeitslosigkeit: Rania Antonopoulou

Ministerium für Gesundheitswesen und Sozialversicherungen

  • Minister: Panagiotis Kouroumplis
  • Stellvertretender Minister: Andreas Xanthos
  • Stellvertretender Minister für Sozialversicherungen: Dimitris Stratoulis

Außenministerium

  • Minister: Nikos Kotzias
  • Stellvertretender Minister für europäische Angelegenheiten: Nikos Chountis
  • Stellvertretender Minister für internationale Wirtschaftsbeziehungen: Evklidis Tsakalotos

Verteidigungsministerium

  • Minister: Panos Kammenos
  • Stellvertretender Minister: Kostas Isychos
  • Staatssekretär: Nikos Toskas

Justizministerium

  • Minister: Nikos Paraskevopoulos

Staatsminister für die Bekämpfung der Korruption

  • Panagiotis Nikoloudis

Staatsminister für die Koordinierung des Regierungswerk

  • Alekos Flampouraris
  • Staatssekretär: Terens Kouik

Staatsminister

  • Nikos Pappas

Als Parlamentspräsidentin soll Zoi Konstantopoulou (SYRIZA) vorgeschlagen werden.

(Quelle: Imerisia)

Relevante Beiträge:

Kommentare sind geschlossen