Seminare für Finanzbeamte in Griechenland

13. März 2014 / Aktualisiert: 28. November 2017 / Aufrufe: 620

Zum Lachen und zum Weinen sind Seminare, die das Finanzministerium in Griechenland für die Finanzbeamten durchführt und sogar aus dem NSRP subventioniert werden.

In einem merkwürdigen Verfahren fordert das griechische Finanzministerium (YPOIK) die Finanzbeamten außerplanmäßig zur obligatorischen Teilnahme an Nachmittags-Seminaren zu dem Zweck auf, die Bediensteten darin zu schulen, den in den Finanzämtern des gesamten Landes verzeichneten immer mehr zunehmenden Spannungen zwischen wütenden Bürgern und Beamten zu begegnen.

Die Übungen und die Tests verschlugen allerdings den meisten Finanzbeamten die Sprache. Wie aus den Test des YPOIK hervorgeht, lernen sie unter anderem, welche die Wörter und Phrasen sind, die sie niemals verwenden dürfen, wenn sie mit Steuerpflichtigen sprechen, während ihnen auch Übungen aufgegeben werden, mit denen sie aufgefordert werden, ihre Fähigkeit in … wohlwollendem Zuhören und emotionaler Intelligenz zu trainieren.

Der 2-Minuten-Test

Nachstehend wird in deutscher Übersetzung eine der in Rede stehenden „Übungen“, nämlich konkret ein sogenannter „2-Minuten-Test“ wiedergegeben:

Befolge getreu die Anleitungen und führe die nachstehenden Anweisungen aus. Du hast ganze 2 Minuten, um diesen Test erfolgreich zu absolvieren.

  1. Schreib Deinen Namen oben rechts auf das Blatt.
  2. Lies alle Anweisungen, bevor Du irgend etwas unternimmst.
  3. Unterstreich Deinen Namen (den Du bereits geschrieben hast).
  4. Lies Anweisung Nr. 15 und unterstreich das dritte Wort des Satzes der Anweisung.
  5. Multipliziere 123 x 123 und schreib das Ergebnis unten rechts auf das Blatt.
  6. Zieh einen Kreis um das Ergebnis der Multiplikation.
  7. Stich mit Deinem Stift vier Löcher in die linke Seite des Blatts.
  8. Berechne 456 x 78 x 2 + 899 und schreib das Ergebnis oben rechts auf das Blatt.
  9. Sobald Du hier angelangst, rufe laut „Ich komme gut voran!“
  10. Geh zu Anweisung Nr. 3 und unterstreich die Worte „Name“ und „bereits“.
  11. Lies laut die Anweisung Nr. 6 vor.
  12. Zieh um alle Wörter der Anweisung 9 einen Kreis.
  13. Zeichne in der Mitte der Rückseite des Blatts ein Dreieck.
  14. Zieh einen Kreis um das gerade gezeichnete Dreieck.
  15. Stich mit dem Bleistift ein Loch in das Zentrum des gerade gezeichneten Kreises.
  16. Dividiere 999 durch 245 und schreib das Ergebnis auf die Rückseite des Blatts.
  17. Sobald Du hier angelangst, ruf laut „Ich bin fast fertig!“.
  18. Geh zu Anweisung Nr. 7 und zieh einen Kreis um den gesamten Satz der Anweisung.
  19. Schreib am Rand dieses Blatts fünf Mal das Wort „Sieg“.
  20. Zeichne auf der Rückseite des Blatts an einer beliebigen Stelle zehn kleine Kreise.
  21. Jetzt, wo Du alles gelesen hast, führe nur die beiden ersten Anweisungen aus.

Scherz-Seminare, die Gegenstand satirischer Sendungen werden müssen

Der stellvertretende Vorsitze des Verbands der Finanzbeamten, Herr Tryfonas Alexiadis, sprach gegenüber zougla.gr von „Scherz-Seminaren und führte charakteristisch an:

Anstatt zu notwendigen Seminaren über Themen der Informatik, Datenverarbeitung, Prüftechniken, Änderungen in der Steuergesetzgebung usw. zu schreiten, schreitet das Finanzministerium zu Seminaren, die ein Witz sind und Gegenstand satirischer Sendungen werden müssen. Die Führung des Finanzministeriums beweist leider ein weiteres Mal die Absenz von Ernsthaftigkeit, aber hauptsächlich auch die fehlende Kenntnis der Probleme der Bürger. Die Handhabung des Zorns der Bürger wird nicht mit Seminaren, sondern mit einer Änderung der barbarischen Steuerpolitik bewältigt.

(Quellen: zougla.gr, eforiakoi.gr)

  1. Ronald
    13. März 2014, 18:21 | #1

    Diesen Test habe ich vor vielen Jahren auch einmal gemacht und ich kann versichern, er ist alles andere als lächerlich.

Kommentare sind geschlossen