Griechenland hat kein Geld für Personalausweise

31. Januar 2014 / Aufrufe: 777

Die Polizeireviere in Griechenland können keine Personalausweise ausstellen, weil keine Mittel für die Bestellung von Papier und Plastikfolien verfügbar sind.

Wer in Griechenland einen polizeilichen Personalausweis benötigt, muss sich wenigstens bis März 2014 gedulden. Konkreter erging von dem Hauptquartier der Polizei an alle Reviere der Kriminalpolizei eine Anweisung, in der es lautet:

Bis Ende Februar ist kein Geld für die Bestellung von Papier und Klebefolien zur Ausstellung von Personalausweisen vorhanden. Wir werden eine neue Bestellung aufgeben, jedoch erst nach einem Monat, und bis die neuen Materialien an Reviere verteilt werden, sind wir nicht in der Lage, irgendeinem Bürger einen Personalausweis auszustellen.

Parallel weist das Hauptquartier die Reviere der Kriminalpolizei an, bis zur Versorgung mit neuem Material nur absolut erforderliche Personalausweise auszugeben, wenn und sofern eine große Notwendigkeit besteht.

(Quelle: Zougla.gr)

Relevanter Beitrag:

  1. Kouklos
    7. Februar 2014, 16:16 | #1

    Es gibt doch schon den neuen Personalausweis, wozu braucht man da eine Folie und Papier?

Kommentare sind geschlossen