Chinesen wollen Cyprus Airlines aufkaufen

7. April 2013 / Aktualisiert: 24. August 2018 / Aufrufe: 341

Eine chinesische Investment-Gesellschaft ist an dem Kauf der staatlichen Fluggesellschaft Cyprus Airlines interessiert.

Laut Informationen der Zeitung „Fileleftheros“ scheint die zuyprische Regierung kurz vor einer Vereinbarung mit chinesischen Investoren über den Verkauf der Cyprus Airlines zu stehen. Bei dem Investor handelt es sich um die Gesellschaft chinesischen Interesses Beijing Yi Xiang Da Investment Co Ltd, die ihr Interesse an dem Aufkauf der Cyprus Airlines bekundet hat.

Am vergangenen Freitag (05 April 2013) hatte die Leitung der Cyprus Airlines eine mehrstündige Begegnung mit der Delegation der chinesischen Investment-Gesellschaft, mit sehr befriedigenden und ermutigenden Ergebnissen. Wie die Zeitung anführt, wurde danach Finanzminister Charis Georgiadis von dem Vorsitzenden des Vorstands der Cyprus Airlines, Stavros Stavrou, über den Verlauf der Verhandlungen informiert.

Cyprus Airlines fährt immense Verluste ein

Jedenfalls scheinen sich mehrere Szenarien über den Modus des Aufkaufs der staatlichen Luftfahrtgesellschaft auf dem Tisch zu befinden. Sollte eine Vereinbarung über den Verkauf der Cyprus Airlines zustande kommen, wird die Regierung Zyperns damit ein ungeheures Gewicht an ihren Füßen loswerden, da die Situation bei der nationalen Fluggesellschaft in einer ausweglosen Lage angelangt ist und die verzeichneten Verluste ungeheuer sind.

Es sei angemerkt, dass die in Rede stehende chinesische Investment-Gesellschaft bereits in der Vergangenheit Interesse an dem Aufkauf der Cyprus Airlines gezeigt und alle Daten erhalten hatte, die sich auf die Finanzen und das Vermögen der Gesellschaft beziehen.

(Quelle: Ethnos)

Relevanter Beitrag:

Kommentare sind geschlossen