Troika ist aus Griechenland verschwunden

30. Dezember 2012 / Aufrufe: 356

Die Stäbe der Troika sind für 15 Tage aus Griechenland verschwunden, da die Bediensteten ihren Weihnachts- und Neujahrsurlaub machen.

Wo ist die Troika in Griechenland? In Urlaub! An allen übrigen Tage des Jahres mögen die unteren, mittleren und höheren Stäbe jeder Art mahnen, fordern, beraten und allgemein den den Ministerien der griechischen Regierung das Leben schwer machen, für 15 Tage – konkret bis zum Dreikönige-Tag – werden sie jedoch aus Athen verschwunden bleiben.

Die „Troikaner“ befolgen strikt die unantastbare allgemeine Regelung der Bediensteten der Kommission, die vorsieht, dass „für 15 Tage niemand etwas tut“ – im Gegensatz zu den, Forderungen, welche sie an die „normalen“ Sterblichen stellen …

(Quellen: Voria)

KategorienAllgemein, Kurzmeldungen
Tags: ,
Kommentare sind geschlossen