70-Jährige in Griechenland wegen Drogenhandel verhaftet

10. Juni 2012 / Aktualisiert: 30. Oktober 2015 / Aufrufe: 365

In Griechenland wurde ein 70-jährige Frau wegen Drogenhandels festgenommen.

Eine 70-jährige Frau und zwei Männer im Alter von 21 und 36 Jahren, alle griechischer Staatsangehörigkeit, wurden am Mittwoch (07 Juni 2012) in dem Athener Stadtbezirk Nea Smyrni von Beamten des Drogendezernats der Direktion der Kriminalpolizei Attika wegen des Besitzes und Vertriebs von Drogen verhaftet.

Konkret lokalisierten die Polizeibeamten nach der Auswertung einschlägiger Informationen die 70-jährige Griechin und verhafteten sie auf frischer Tat, als sie den beiden Männern eine Menge Kokain verkaufte. Bei einer anschließenden Hausdurchsuchung wurden 518,5 Gramm Kokain, 5.000 Euro in bar, eine Präzisionswage und vier Mobiltelefone gefunden und beschlagnahmt.

Die Verhafteten wurden dem Staatsanwalt des Strafgerichts Athen vorgeführt. Nach einem männlichen Komplizen der 70-Jährigen wird gefahndet.

(Quelle: New Greece Times)

Kommentare sind geschlossen