Gerichte in Griechenland wegen Wahlen geschlossen

22. April 2012 / Aufrufe: 481

Wegen der anstehenden Parlamentswahlen in Griechenland im Mai 2012 werden Gerichtsverhandlungen und Versteigerungen für eine Woche ausgesetzt.

Anlässlich der auf den 06 Mai 2012 angesetzten Parlamentswahlen in Griechenland werden die Gerichte für 8 Tage, nämlich für den Zeitraum 02 – 09 Mai 2012 geschlossen bleiben, während in dem selben Zeitraum auch die Durchführung sämtlicher Versteigerungen ausgesetzt wird.

Speziell das Landgericht Athen wird sogar vom 02. bis zum 11. Mai 2012 geschlossen bleiben. Die vor dem 02. Mai 2012 begonnen und nicht abgeschlossenen Strafprozesse werden dagegen auch nach dem 02. Mai 2012 fortgeführt werden.

Ein einschlägiges Rundschreiben schickte das Justizministerium an die Präsidenten der drei großen Gerichte des Landes (Verwaltungsgerichtshof, Areopag und Rechnungskammer), die Leiter der Gerichte des Landes, die Kammern der Rechtsanwälte und Notare sowie auch an die Verbände der Gerichtsvollzieher.

(Quellen: in.gr)

  1. Heinz
    22. April 2012, 23:11 | #1

    Was hat Rechtsprechung mit Wahlen zu tun? Ich dachte, auch die griechischen Richter und Gerichte seien völlig unabhängig. Also, weshalb machen die zu?

  2. Josef
    2. Mai 2012, 16:24 | #2

    @Heinz

    Das frag ich mich allerdings auch .

  3. Juls
    2. Mai 2012, 19:29 | #3

    Auch andere Behoerden haben geschlossen, wegen der Wahlen

    das verstehe, wer will……..ich habe da so meine Schwierigkeiten…

    aber bei denen dauert das Nachdenken (was waehle ich bloss) vielleicht etwas laenger 🙂

Kommentare sind geschlossen