32 Parteien kandidieren bei Parlamentswahlen 2012 in Griechenland

28. April 2012 / Aktualisiert: 10. August 2020 / Aufrufe: 1.590

Der Oberste Gerichtshofs in Griechenland genehmigte 32 Parteien, Bündnissen und Einzelkandidaten die Teilnahme an den Parlamentswahlen am 06 Mai 2012.

Insgesamt hatten 36 Parteien, Parteibündnisse, Wahlbündnisse unabhängiger Abgeordneter und Einzelkandidaten Erklärungen über die Teilnahme an den Parlamentswahlen bei dem Höchsten Gerichtshof (Areopag) eingereicht, von denen vier nicht zugelassen wurden:

  1. Εθνική Ελπίδα
    Ethniki Elpida
    (Nationale Hoffnung)
    Vorsitz: Γ. Παπαδόπουλος (G. Papadopoulos)
  2. Π.Α.ΜΕ. στο Γ.Ε.Σ.Ε.ΕΠ.
    P.A.ME. in G.E.S.E.EP
    (Panhellenische achromatische Front)
    Vorsitz: Θ. Κυραγιάννης (Th. Kyragiannis)
  3. Φίλοι του Ανθρώπου
    Fili tou Anthropou
    (Freunde des Menschen)
    Vorsitz: Κων. Σταμούλης (Kon. Stamulis)
  4. Δημοβούλιο Πολιτών – (Άμεση) Δημοκρατία στην Πράξη!
    Dimovoulio Politon – (Amesi) Dimokratia stin Praxi!
    (Bürgerkommunen-Parlament – (Direkte) Demokratie in der Praxis!)
    Vorsitz: Γ. Κόκκας (G. Kokkas)

Die 32 Parteien, Bündnisse und Einzelpersonen die gemäß Beschluss Nr. 4/2012 der Kammer A1 des Areopags bei den griechischen Parlamentswahlen am 06 Mai 2012 kandidieren dürfen, sind:

  1. Πανελλήνιο Σοσιαλιστικό Κίνημα (ΠΑ.ΣΟ.Κ.)
    Panellinio Sosialistiko Kinima (PA.SO.K.)
    (Panhellenische Sozialistische Bewegung)
    Vorsitz: Ευάγγελος Βενιζέλος (Evangelos Venizelos)
  2. Νέα Δημοκρατία (Ν.Δ.)
    Nea Dimokratia (N.D.)
    (Neue Demokratie)
    Vorsitz: Αντώνης Σαμαράς (Antonis Samaras)
  3. Κομμουνιστικό Κόμμα Ελλάδας (ΚΚΕ)
    Kommounistiko Komma Elladas (KKE)
    (Kommunistische Partei Griechenlands)
    Vorsitz: Αλέκα Παπαρήγα (Aleka Papariga)
  4. ΣΥΡΙΖΑ Ενωτικό Κοινωνικό Μέτωπο
    SYRIZA Enotiko Kinoniko Metopo
    (Koalition der Radikalen Linken – Vereinigende Soziale Front)
    Vorsitz: Αλέξης Τσίπρας (Alexis Tsipras)
  5. Λαϊκός Ορθόδοξος Συναγερμός (ΛΑ.Ο.Σ.)
    Laikos Orthodoxos Synagermos (LA.O.S.)
    (Orthodoxer Volksalarm)
    Vorsitz: Γεώργιος Καρατζαφέρης (Georgios Karatzaferis)
  6. Δημοκρατική Συμμαχία
    Dimokratiki Symmachia
    (Demokratische Allianz)
    Vorsitz: Ντόρα Μπακογιάννη (Dora Bakogianni)
  7. Κοινωνική Συμφωνία
    Kinoniki Symfonia
    (Gesellschaftliche Harmonie)
    Vorsitz: Λούκα Κατσέλη (Luka Katseli)
  8. Ανεξάρτητοι Έλληνες
    Anexartiti Ellines
    (Unabhängige Griechen)
    Vorsitz: Πάνος Καμμένος (Panos Kammenos)
  9. Δημοκρατική Αριστερά
    Dimokratiki Aristera
    (Demokratische Linke)
    Vorsitz: Φώτης Κουβέλης (Fotis Kouvelis)
  10. Δράση – Φιλελεύθερη Συμμαχία
    Drasi – Fileleftheri Symmachia
    (Aktion – Liberale Allianz)
    Vorsitz: Στ. Μάνος, Γ. Βαλλιανάτος (St. Manos, G. Vallianatos)
  11. Οικολόγοι Πράσινοι
    Ikologi Prasini
    (Ökologen – Grüne)
    Vorsitz: 6-köpfiges Komitee
  12. Ένωση Κεντρώων
    Enosi Kentroon
    (Zentrumsbündnis)
    Vorsitz: Βασ. Λεβέντης (Vas. Leventis)
  13. Κόμμα Φιλελευθέρων
    Komma Fileleftheron
    (Partei der Liberalen)
    Vorsitz: Κ. Καλλιγιάννης (K. Kalligiannis)
  14. Λαϊκός Σύνδεσμος – Χρυσή Αυγή
    Laikos Syndesmos – Chrysi Avgi
    (Volksbund – Goldene Morgenröte)
    Vorsitz: Ν. Μιχαλολιάκος (N. Michaloliakos)
  15. Δημοσθένης Βεργής – Έλληνες Οικολόγοι
    Dimosthenis Vergis – Ellines Ikologi
    (Demosthenes Vergis – Griechische Ökologen)
    Vorsitz: Δημοσθένης Βεργής (Demosthenes Vergis)
  16. ΟΧΙ (συνασπισμός συνεργαζόμενων κομμάτων Δημοκρατική Αναγέννηση και Ενιαίο Παλλαϊκό Μέτωπο -Σ. Παπαθεμελής)
    OCHI (Wahlbündnis der kooperierenden Parteien Dimokratiki Anagennisi und Enieo Pallaiko Metopo – S. Papathemelis)
    (NEIN)
    Vorsitz: 3-köpfiges Komitee
  17. Κίνημα Δεν Πληρώνω
    Kinima Den Plirono
    (Bewegung Ich zahle nicht)
    Vorsitz: Βασ. Παπαδόπουλος (Vas. Papadopoulos)
  18. Κ.Ε.Α.Ν.- Κίνημα Εθνικής Αντίστασης
    K.E.A.N. – Kinima Ethnikis Antistasis
    (Nationale Widerstandsbewegung)
    Vorsitz: Ιππ. Σαββούρας (Hyp. Savvouras)
  19. Κομμουνιστικό Κόμμα Ελλάδας (Μαρξιστικό-Λενινιστικό) – Μ.Λ. ΚΚΕ- Εκλογική Συνεργασία
    Kommunistiko Komma Griechenlands (Marxistiko-Leninistiko – M.L. KKE -Wahlkbündnis
    (Wahlbündnis Kommunistische Partei Griechenlands M.L.)
    Vorsitz: 4-köpfiges Vorstandskomitee
  20. Αντικαπιταλιστική Αριστερή Συνεργασία για την Ανατροπή (ΑΝΤ.ΑΡ.ΣΥ.Α.) – Μέτωπο της Αντικαπιταλιστικής Επαναστατικής Κουμμουνιστικής Αριστεράς και της Ριζοσπαστικής Οικολογίας
    Antikapitalistiki Aristeri Synergasia gia tin Anatropi (ANT.AR.SYA.) – Metopo tis Antikapitalistikis Epanastatikis Kommunistikis Aristeras kai tis Rizospastikis Ikologias
    (Antikapitalistische Linkskooperation für den Umsturz – Front der antikapitalistischen revolutionären kommunistischen Linken und radikalen Ökologie)
    Vorsitz: 21-köpfiges Koordinations-Zentralkomitee
  21. Οργάνωση Κομμουνιστών Διεθνιστών Ελλάδος- Ο.Κ.Δ.Ε.
    Organosi Kommuniston Diethniston Ellados – O.K.D.E.
    (Organisation der kommunistischen Nationalisten Griechenlands)
    Vorsitz: 3-köpfiges Komitee
  22. Εργατικό Επαναστατικό Κόμμα (ΕΕΚ Τροτσκιστές)
    Ergatiko Epanastatiko Komma (EEK Trotskistes)
    (Revolutionäre Arbeiterpartei – EEK Trotzkisten)
    Vorsitz: Σαμπετάι Μάτσας (Sampetai Matsas)
  23. ΟΑΚΚΕ Οργάνωση για την Ανασυγκρότηση του ΚΚΕ
    OAKKE Organosi gia tin Anasygkrotisi tu KKE
    (Organisation zur Neuorganisation der Kommunistischen Partei Griechenlands)
    Vorsitz: 3-köpfiges Komitee
  24. Σύνδεσμος Εθνικής Ενότητας
    Syndesmos Ethnikis Enotitas
    (Bündnis Nationaler Einheit)
    Vorsitz: Ν. Αλικάκος (N. Alikakos)
  25. Κοινωνία Πολιτική Παράταξη Συνεχιστών Καποδίστρια
    Kinonia Politiki Parataxi Synehiston Kapodistria
    (Gemeinschaft politische Fraktion der Kapodistria-Verfechter)
    Vorsitz: Μιχ. Ηλιάδης (Mich. Iliadis)
  26. Κόμμα Πειρατών Ελλάδας
    Komma Piraton Elladas
    (Piratenpartei Griechenlands)
    Vorsitz: Ιωάννης Παναγόπουλος (Ioannis Panagopoulos)
  27. Δημιουργία Ξανά
    Dimiurgia Xana
    (Wiedererschaffung)
    Vorsitz: Γλ. Τζήμερος (Gl. Tzimeros)
  28. Παναθηναϊκό Κίνημα – ΠΑΝ.ΚΙ.
    Panathinaiko Kinima – PAN.KI.
    Panathinakos- Bewegung = Fan-Partei des Fußballvereins Panathinaikos)
    Vorsitz: Γ. Μπέτσικας (G. Betsikas)
  29. Αξιοπρέπεια (συνδυασμός ανεξάρτητων υποψηφίων)
    Axioprepia (Wahlbündnis unabhängiger Kandidaten)
    (Würde)
    Vorsitz: Παν. Θεοδωρόπουλος (Pan. Theodoropoulos)
  30. Ανεξάρτητη Ανανεωτική Αριστερά, Ανανεωτική Δεξιά, Ανανεωτικό ΠΑΣΟΚ, Ανανεωτική Νέα Δημοκρατία, Όχι στον Πόλεμο, Κόμμα Επιχείρηση Χαρίζω Οικόπεδα, Χαρίζω Χρέη, Σώζω Ζωές, Παναγροτικό Εργατικό Κίνημα Ελλάδος (ΠΑ.Ε.Κ.Ε.)
    Anexartiti Ananeotiki Aristera, Ananeotiki Dexia, Ananeotiko PASOK, Ananeotiki Nea Dimokratia, Ohi ston Polemo, Komma Epihirisi Hariso Ikopeda, Harizo Hrei, Sozo Zoes, Panagrotiko Ergatiko Kinima Ellados (PA.E.K.E.)
    (Unabhängige Linke der Erneuerung, Rechte der Erneuerung, PASOK der Erneuerung, Neue Dimokratie der Erneuerung, Nein zum Krieg, Aktionspartei ich verschenke Grundstücke, ich streiche Schulden, ich rette Leben, Pan-Landwirtschaftliche Arbeiterbewegung Griechenlands)
    Vorsitz: Μ. Τζαλαζίδης (M. Tsalazidis)
  31. Περιφερειακή Αστική Ανάπτυξη (Π.Α.Α.) – (Νικ. Κολίτσης, μεμονωμένος υποψήφιος)
    Periferiaki Astiki Anaptyxi (P.A.A.) – (Nik. Kolitsis, Einzelkandidat)
    (Periphere Bürgerliche Entwicklung)
    Vorsitz: Ν. Κολίτσης (N. Kolitsis), Einzelkandidat
  32. Τυραννοκτόνοι
    Tyrannoktoni
    (Tyrannen-Töter)
    Vorsitz: Αθ. Δασκαλόπουλος (Ath. Daskalopoulos), Einzelkandidat

Bezüglich der 32. kandidierenden Partei „Tyrannoktoni“ befand der Areopag, dass dieser Name der Partei nicht verwendet werden kann, weil er „den Vorsatz zu einer Straftat suggeriert“, wogegen an den Parlamentswahlen als Einzelkandidat (2. Wahlkreis Athen) Athanasios Daskalopoulos teilnehmen darf, der bei dem Höchsten Gericht auch die Teilnahme an den anstehenden Wahlen beantragt hatte.

Ebenfalls muss die Nea Dimokratia (ND) gemäß der einschlägigen Deklaration der Partei vom 20.04.2012 während des Wahlverfahrens auf dem gesamten Staatsgebiet ihr Partei-Emblem, welches die Anfangsbuchstaben „ND“ sind, ohne Zwischenraum verwenden.

Schließlich wurden die Kandidaten Antonios Katsouras und Angeliki-Artemis Kardoulaki der Parteien „Kinonia Politiki Parataxi Synehiston Kapodistria“ und „Ergatiko Epanastatiko Komma (EEK Trotskistes)“ nicht zugelassen, da nicht ihre Bekanntgabe durch die lokalen Amtsgerichte vorhergegangen war.

(Quelle: in.gr)

  1. Juls
    28. April 2012, 09:11 | #1

    ja dann kann es ja losgehen……

    auf in die Startloecher 🙂

  2. Sundance
    29. April 2012, 13:11 | #2

    Mir echt scheissegal wer da gewinnt; Hauptsache die lehnen das Sparpaket ab !

    Wenn Griechenland aus dem Euro raus geht, wird auch das Faschistisch geplante Europa zerbrechen.
    Auch wenn dann erstmal in allen Ländern die Versorgung um 70% einbricht, ist das immer noch besser, als die EU zu akzeptieren !

    Wird auch den Deutschen gut tun, wieder zu lernen, auch mit weniger auszukommen.
    Damit meine ich nicht HarzIV Leute (die haben sich grösstenteils schon darauf eingerichtet),sondern die die meinen es könnte immer so weiter gehen.
    Keine Ahnung von der Nato Mord Klicke,Bildzeitung lesen und in der Kneipe behaupten, die Wahrheit gepachtet zu haben; weil sie sich von den Lügen der Medien verblöden lassen.
    Hauptsache Bayern gewinnt den Cup.

    Nach dem Regen wird auch wieder die Sonne scheinen.

Kommentare sind geschlossen