Raubmord auf Kreta in Griechenland

19. März 2012 / Aktualisiert: 24. Januar 2014 / Aufrufe: 903

In Episkopi bei Heraklion auf der Insel Kreta in Griechenland wurde eine offensichtlich einem Raubmord zum Opfer gefallene 83-jährige Frau tot in ihrem Haus aufgefunden.

Gemäß den ersten Anzeichen scheint die unglückliche Frau Einbrechern zum Opfer gefallen zu sein, die in der Nacht vom 17. auf den 18. März 2012 in ihr Haus eindrangen, um sie zu berauben. Die 83-jährige Frau wurde von ihrer Tochter am Morgen geknebelt – offensichtlich war sie erstickt worden – tot aufgefunden. Da das Haus völlig durchwühlt war, wird angenommen, dass die Einbrecher nach Geld und Wertgegenständen gesucht hatten.

An den Ort des Verbrechens begaben sich ein Gerichtsmediziner und Polizeibeamte, die Licht in den Fall bringen sollen, der die lokale Gesellschaft erschüttert hat.

(Quelle: Kathimerini)

Kommentare sind geschlossen