Generalstreik in Griechenland am 20 Mai 2010 betrifft auch Verkehrsmittel

19. Mai 2010 / Aktualisiert: 20. Mai 2010 / Aufrufe: 814

Von dem 24-stündigen Generalstreik am 20. Mai 2010 in Griechenland wird auch das öffentliche Beförderungs- und Verkehrswesen einschließlich der Eisenbahn, jedoch nicht der Flugverkehr betroffen sein.

Nachdem das Personal der Athener U-Bahn bereits bekannt gegeben hatte, dem Aufruf der gewerkschaftlichen Dachorganisationen GSEE und ADEDY zur Teilnahme an dem für Donnerstag, den 24.05.2010 ausgerufenen Generalstreik folgen zu werden, haben für diesen Tag nun auch die Beschäftigten der Athener Vorstadtbahn und der Athener Busbetriebe ILPAP und ETHEL einen 24-stündigen Streik beschlossen. Die Züge der E-Bahnbetriebe von Athen – Piräus (ISAP) werden dagegen am 24. Mai 2010 von 10:00 – 16:00 Uhr fahrplanmäßig verkehren. Die Beschäftigten der Athener Straßenbahn haben bisher noch nicht beschlossen, ob sie sich dem Generalstreik anschließen oder zu einer Arbeitsniederlegung schreiten werden.

Ebenfalls 24 Stunden streiken wird das Personal der Griechischen Eisenbahn (OSE), was sich bereits ab Mittwoch auf den fahrplanmäßigen Verkehr der Züge in Griechenland auswirken wird, während am Donnerstag ausschließlich die sogenannten „sozialen Notwendigkeiten“ dienenden Züge fahren werden.

Entgegen anderslautenden Quellen werden im Flugverkehr keine Behinderungen erwartet, da die Fluglotsen nicht am Generalstreik des 24. Mai 2010 teilnehmen wollen.

Die städtischen Verkehrsbetriebe in Thessaloniki (OASTH) werden wegen der Teilnahme der Beschäftigten an dem 24-stündigen Generalstreik einen Notbetrieb aufrecht erhalten. Weiter wurde klar gestellt, dass während der Zeit von 22:30 Uhr bis 06:25 Uhr die Nachtbusse der Linie 78N „Busstation KTEL – Flughafen Thessaloniki“ fahrplanmäßig verkehren werden.

Schließlich sei angemerkt, dass auf Wunsch der GSEE der Panhellenische Dachverband der gewerkschaftlichen Organisationen der Journalisten / Redakteure (POESY) die Teilnahme an dem 24-stündigen Generalstreik „zugunsten der vollumfänglichen Informierung der öffentlichen Meinung“ revidierte. Stattdessen wurde den gewerkschaftlichen Organisationen der Beschäftigten der griechischen Massenmedien vorgeschlagen, einen 24-stündigen Streik an einem noch zu vereinbarenden Tag der Folgewoche auszurufen.

  1. 20. Mai 2010, 00:04 | #1

    Bei diesen Artikel bin ich leider total desinformiert. findet der generalstreik nun am heutigen 20. mai oder erst am 24. Mai 2010 statt?

    Ansonsten ist das ein sehr interessanter Blog. Ich bin davon überzeugt, das er zur weiteren Vertiefung der Solidarität mit der Arbeiterklasse und ihrer Verbündeten in Griechenland beitragen wird. Macht weiter so!

    Es lebe die intereationale Solidarität!

  2. 20. Mai 2010, 00:05 | #2

    Bei diesen Artikel bin ich leider total desinformiert. Findet der Generalstreik nun am heutigen 20. Mai oder erst am 24. Mai 2010 statt?

    Ansonsten ist das ein sehr interessanter Blog. Ich bin davon überzeugt, das er zur weiteren Vertiefung der Solidarität mit der Arbeiterklasse und ihrer Verbündeten in Griechenland beitragen wird. Macht weiter so!

    Es lebe die internationale Solidarität!

  3. admin
    20. Mai 2010, 02:54 | #3

    @Schorschy
    Sorry,
    da hatte sich ein – inzwischen korrigierter – Fehler eingeschlichen. Der ursprünglich für den 19. Mai 2010 angekündigte Generalstreik wurde definitiv auf den 20. Mai 2010 verschoben.
    Unabhängig von dem Ausgang des in Rede stehenden Generalstreiks wollen allerdings nach dem derzeitigen Stand der Dinge ab dem 24. Mai 2010 die Beschäftigten der Elektrizitätsgesellschaft DEI zu jeweils 48-stündigen aufeinanderfolgenden Arbeitsniederlegungen / Streiks schreiten.

Kommentare sind geschlossen