if (top != self) { if (window.opera) { window.onload = opera_befreien; } else { top.location = self.location; } } function opera_befreien () { document.links["befreien"].click(); }

40 Tote wegen Schweinegrippe in Griechenland

9. Dezember 2009 / Aufrufe: 222

Am Mittwoch (09. Dezember 2009) verstarben vier weitere Personen infolge einer Infektion mit dem Virus H1N1, womit sich die Anzahl der durch die Schweinegrippe verursachten Todesfälle in Griechenland auf inzwischen 40 erhöht. Konkret verstarben vier Männer im Alter von jeweils 40, 50, 54 und 56 Jahren Jahren, drei von ihnen litten bereits vor der Infektion mit der Neuen Grippe an anderen mehr oder weniger schweren Erkrankungen.

Bezeichnenderweise sind von bisher insgesamt 99 an der Schweinegrippe erkrankten und in Intensivstationen in ganz Griechenland eingewiesenen Patienten inzwischen 40 verstorben, was einem Anteil von knapp 40% entspricht. Die vor dem steilen Anstieg der Ausbreitung der Schweinegrippe in Griechenland gestellten Prognosen gingen dagegen von einer Sterblichkeitsrate der in Intensivstationen eingelieferten Erkrankten von nur etwa 15% aus.

Kommentare sind geschlossen