Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Tourismus’

Griechenland erschwert „Shuttles“ mit Mietwagen

15. Mai 2019 / Aufrufe: 417 Kommentare ausgeschaltet

Mit einer neuen Regelung werden in Griechenland die im Tourismusbereich oft mit angemieteten Fahrzeugen durchgeführten Personentransfers zum Teil erheblich teurer.

Die Anmietung oft von Reisebüros und Hotels eingesetzter und für die private Personenbeförderung zugelassener Fahrzeuge (EIX) hat in Griechenland fortan für wenigstens drei Stunden und mindestens 180 Euro oder in speziellen Fällen für minimal 80 Euro je halbe Stunde zu erfolgen.

Laut der Leitung des Panhellenischen Verbands der Taxibesitzer und -fahrer (POEIATA) wird mit dem im Regierungsanzeiger (FEK) publizierten Ministerialbeschluss der größte Teil der sich aus dem Gesetz N. 4530/2018 ableitenden Ministerialbeschlüsse vollendet.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland aktiviert TEPAI

11. Mai 2019 / Aufrufe: 1.073 5 Kommentare

Für in Griechenlands Hoheitsgewässern befindliche Freizeitboote und Schiffe mit einer Länge von über 7 Metern ist ab sofort eine TEPAI genannte Gebühr zu entrichten.

Griechenlands „Unabhängige Behörde für Öffentliche Einnahmen“ (AADE) gab bekannt, dass seit dem 09/05/2019 auf ihrer Website unter der Sektion eTEPAI die elektronische Anwendung für die sogenannte „Gebühr für Freizeit- und Ausflugsschiffe“ (TEPAI) verfügbar ist.

Die Anwendung ist auch in englischer Sprache verfügbar, während die Zahlung der TEPAI mit allen verfügbaren elektronischen Methoden erfolgen kann.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland: Mehr Touristen, weniger Übernachtungen

19. April 2019 / Aufrufe: 333 Kommentare ausgeschaltet

Griechenlands Einnahmen aus dem Tourismus erreichten 2018 rund 16 Milliarden Euro.

Im Jahr 2018 besuchten mehr als 33.000.000 Touristen Griechenland, gegenüber 30.161.000 Reisenden im Jahr 2017. Laut den finalen Angaben der Griechischen Bank gestalteten sich 2018 die Reiseeinnahmen auf 16,086 Mrd. Euro und zeigten im Vergleich zum Jahr 2017 einen Anstieg um 10% (14,63 Mrd. Euro).

Der Anstieg bei der Anzahl der Touristen wurde jedoch nicht von einem entsprechenden Anstieg bei der Aufwendung je Übernachtung begleitet, die sich auf 70 Euro gestaltete, gegenüber 69 Euro im Jahr 2017. Die Gesamtübernachtungen Reisender in Griechenland gestalteten sich auf 230.727.000, gegenüber 213.516.000 im Jahr 2017.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands Tourismus droht … Luftschlag

21. Februar 2019 / Aufrufe: 1.541 Kommentare ausgeschaltet

Die Nachrichten über reduzierte Passagierplätze bei Flügen nach Griechenland sind für den Tourismus des Landes beunruhigend.

Die internationalen Fluggesellschaften haben 2019 für Flüge nach Griechenland insgesamt etwa 1.300.000 Passagierplätze weniger als im vergangenen Jahr eingeplant. Der eventuelle Rückgang in diesem Jahr in Griechenland eintreffender ausländischer Touristen könnte folglich 1.000.000 – 1.500.000 oder sogar noch mehr Besucher erreichen.

Damit zeichnen sich mit dem Korrekturkurs, in den der griechische Tourismus nach einer sechs Jahre andauernden „Hausse“ einzutreten scheint, auf vielen Ebenen im weiteren Raum des Tourismus Neuordnungen ab.
Gesamten Artikel lesen »

Schlote der Schiffe ersticken Santorin in Griechenland

23. September 2018 / Aufrufe: 830 1 Kommentar

Die Caldera der Insel Santorin in Griechenland wird von den ungeheuren Emissionen der jedes Jahr zu hunderten einlaufenden Kreuzfahrtschiffen verpestet.

Den Messungen der Griechischen Ornithologischen Gesellschaft im Gebiet der Caldera der Insel Santorin in Griechenland zufolge sind die Rückschlüsse bezüglich der Gesundheit der Einwohner beunruhigend.

Die Schlote der Schiffe in der Caldera von Santorin schaffen einen außerordentlich belastenden „Cocktail“ atmosphärischer Verschmutzung, der die Gesundheit der Bewohner der Insel in Gefahr bringt.
Gesamten Artikel lesen »

Fraport erhöht Flughafengebühren in Griechenland

21. September 2018 / Aufrufe: 1.046 2 Kommentare

Die Fraport Greece wird ab April 2019 bei von ihr verwalteten Flughäfen in Griechenland zu Erhöhungen der Gebühren um über 40 Prozent schreiten.

Die Fraport Greece wird ab dem 01 April 2019 zur Erhöhung der Verwaltungsgebühren bei den Flughäfen schreiten, auf denen bis Ende des Jahres 2018 die im Gang befindlichen Arbeiten abgeschlossen werden sollen (Chania, Kavala, Zante).

Dies gab aus Thessaloniki der Geschäftsführende Vorstand der Fraport Greece, Alexander Zinell bekannt.
Gesamten Artikel lesen »

Reiche Türken in Griechenland

26. August 2018 / Aufrufe: 940 Kommentare ausgeschaltet

Alexandroupoli im Nordosten Griechenlands verdankt gut situierten Türken eine geradezu beneidenswerte wirtschaftliche Blüte.

In der im Nordosten Griechenlands gelegenen Stadt Alexandroupoli wimmelt es in letzter Zeit von Betrieb. Hier hört der Tourismus das ganze Jahr über nicht auf.

Die lokalen Ladengeschäfte erleben ein intensives Aufblühen, das sogar die „mondänen“ ägäischen Inseln beneiden würden.
Gesamten Artikel lesen »

Welche Touristen in Griechenland am meisten ausgeben

11. August 2018 / Aufrufe: 978 Kommentare ausgeschaltet

Einer Studie des INSETE zufolge erscheinen Touristen aus Deutschland in 8 der 13 Verwaltungsbezirke Griechenlands als Champions.

Eine Studie des Instituts des Verbands Griechischer Touristikunternehmen (INSETE) gibt die Ausgaben der Touristen in Griechenland je Region und Nationalität wieder.

Die Studie fokussiert sich auf sechs für Griechenland diachronisch signifikante Märkte: Deutschland, Großbritannien, Frankreich, USA, Italien und Russland.
Gesamten Artikel lesen »

Deutsche Hilfe für Griechenland auf … Stand-by

28. Juli 2018 / Aufrufe: 567 Kommentare ausgeschaltet

Anlässlich der Brände in Griechenland erklärte Berlin sich erneut bereit, Hilfe zu leisten, während Touristen sich vor Reiseantritt über die lokale Situation informieren sollen.

Anlässlich der in Griechenland, Schweden und Lettland ausgebrochenen Brände versicherte die stellvertretende Regierungssprecherin der deutschen Bundesregierung, Ulrike Demmer, „in diesen schwierigen Stunden stehen wir unseren europäischen Freunden und Partnern beständig zur Seite„.

Bei dem Regierungsbriefing am 25 Juli 2018 sprechend betonte Frau Demmer, diese Länder haben sich der Unterstützung Deutschlands sicher zu sein. Sich speziell auf Griechenland beziehend verwies die Sprecherin der Kanzlerin auf das Telegramm, das Frau Merkel am 14 Juli 2018 an den griechischen Premierminister Alexis Tsipras geschickt hatte.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands Insel Zante verliert Blaue Flaggen

21. Juli 2018 / Aufrufe: 795 Kommentare ausgeschaltet

Wegen monierter Probleme bei der Entsorgung von Abwässern und Müll wurden in Griechenland der Insel Zakynthos bis auf weiteres alle Blauen Flaggen abgesprochen.

Wie ein Blitz aus heiterem Himmel traf am 19 Juli 2018 die Insel Zakynthos / Zante in Griechenland die Nachricht über die Aberkennung aller „Blauen Flaggen“ der Insel durch die Griechische Naturschutzgesellschaft  wegen an den konkreten Träger erstatteter Beschwerden bezüglich der Handhabung flüssiger Abfälle und spezieller der Einleitung von Abwässern in den Fluss Agiou Charalampi, des Plans und allgemein des Betriebs der biologischen Kläranlage.

Was nun umgehend zu geschehen hat, sind strenge Kontrollen, damit nachgewiesen wird, ob die mit den Beschwerden angezeigten Behauptungen stimmen oder nicht.
Gesamten Artikel lesen »