Archiv

Artikel Tagged ‘zwangsversicherung’

Touristischen Kleinunternehmen in Griechenland droht plötzlicher Tod

21. September 2016 / Aufrufe: 1.848 2 Kommentare

Den Betreibern kleiner touristischer Unterkünfte in Griechenland droht der plötzliche Tod.

Der Dachverband der Betreiber / Unternehmer touristischer Unterkünfte in Griechenland (SETKE) führt in einer Bekanntmachung an, die ab 2017 obligatorisch werdende Zwangsversicherung bei dem Sozialversicherungsträger der selbständigen Gewerbetreibenden (OAEE) stelle „den Grabstein für die kleinen Tourismus-Unternehmen dar„.

Weiter lautet es, die Unternehmen kleiner touristischer Unterkünfte, die ihre Aktivitäten in Gebieten des Landes mit weniger als 2.000 Einwohnern ausüben und gezwungen werden, sich (wieder) bei dem OAEE zu versichern, in einen plötzlichen Tod geführt werden.
Gesamten Artikel lesen »

50000 Ingenieuren in Griechenland droht Pfändung

1. März 2014 / Aufrufe: 2.871 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland drohen etwa 50000 Bauingenieuren Pfändungen wegen anhängiger Beiträge zur obligatorischen gesetzlich Sozialversicherung.

Zwangspfändungen durch den Fiskus drohen laut einer Bekanntmachung der Technischen Kammer Griechenlands (TEE) gemäß den geführten Daten ungefähr 50.000 freiberuflichen Ingenieuren, die wegen des Zusammenbruchs der Bautätigkeit und der drastischen Beschränkung der öffentlichen Projekte praktisch langfristig arbeitslos und nicht in der Lage sind, die obligatorischen und gleichzeitig absurd gestiegenen Beiträge zur Sozialversicherung (vormals TSMEDE, inzwischen Zweig der Einheitskasse für Freiberufler ETAA) zu entrichten.
Gesamten Artikel lesen »