Archiv

Artikel Tagged ‘zukunftsangst’

Die größten Beunruhigungen der Bürger Griechenlands

21. März 2019 / Aufrufe: 345 Kommentare ausgeschaltet

Griechenlands Bürger wollen bessere Gesundheitsdienste und höhere Renten und urteilen, im Verhältnis zu ihren Steuern zu wenig öffentliche Leistungen zu erhalten.

Laut den Angaben der OECD scheinen für die Bürger Griechenlands die Hauptquellen zur Beunruhigung Gesundheit, Zugang zu öffentlichen Leistungen und einkommensbezogene Unterstützung im hohen Alter dar, während – wie in den meisten der an der Studie teilnehmenden Länder – auch die Griechen „ja“ zur größeren Besteuerung der Reichen sagen, damit die Armen unterstützt werden.

Die Erhebung der OECD wurde bei 22.000 Personen in 21 Ländern durchgeführt und bezog sich auf ihre Ansichten bezüglich der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bedrohungen.
Gesamten Artikel lesen »

Demoskopie zeigt gesellschaftlichen Krach in Griechenland

10. April 2012 / Aktualisiert: 24. September 2017 / Aufrufe: 2.676 14 Kommentare

Eine Umfrage der Wirtschaftsuniversität Athen in Griechenland reflektiert den enormen Verlust des Vertrauens der Bürger in Regierung, Parteien, Politiker und Institutionen.

Einen tiefen „Riss“ im politischen und gesellschaftlichen System des Landes verursacht die Heftigkeit der Wirtschaftskrise und deren Auswirkungen auf die griechischen Privathaushalte. Die letzte Meinungsumfrage, welche die Abteilung für Statistik der Wirtschaftsuniversität Athen bei 1.679 Personen durchführte, beschreibt den intensiven Pessimismus der Griechen bezüglich ihrer Zukunft, aber auch ihre Anzweiflung der politischen Parteien, die sie als unfähig erachten, das Land aus der Krise zu führen.

Im Kurs auf die Wahlen haben die meisten Bürger kein Vertrauen in die Regierung, die parlamentarische Opposition, die Gewerkschaftler, aber auch in Institutionen wie Börse, Banken, private Versicherungsgesellschaften. Das Beeindruckende der Erhebung ist jedoch, dass sich die wirtschaftliche Lage der Familien von Monat zu Monat in einem Grad verschlimmert, dass ihre Verzweiflung einem gesellschaftlichen Zusammenbruch gleichkommt. Der jüngst erfolgte Selbstmord des Rentners auf dem Syntagma-Platz und der allgemeine Anstieg der Selbstmorde zeigt die „nationale Depression“ auf, in der sich das Land befindet.
Gesamten Artikel lesen »