Archiv

Artikel Tagged ‘wohneigentum’

Wohnkosten zwingen Griechenlands Bürger in die Knie

19. Oktober 2017 / Aufrufe: 573 Keine Kommentare

In Griechenland sind im Vergleich zum übrigen Europa viermal mehr Haushalte durch überdimensionale Wohnkosten belastet.

Laut der jüngsten Untersuchung des Verbands der öffentlichen, genossenschaftlichen und sozialen Wohnungswirtschaft auf europäischer Ebene „Housing Europe“ hat Griechenland im Verhältnis zu den übrigen Ländern der Europäischen Union die – als prozentualer Anteil des verfügbaren Einkommens seiner Bürger ausgedrückt – größten Wohnungskosten.

Konkret ist in Griechenland der Anteil der Haushalte, die mehr als 40% ihres verfügbaren Einkommen für die Deckung von Wohnbedürfnissen aufwenden, auf fast 41% hochgeschnellt, während der europäische Durchschnitt 11,3% nicht übersteigt. Die Tendenz ist sogar kontinuierlich schlimmer werdend, da der entsprechende Anteil sich in Griechenland vor zwei Jahren noch auf 33% gestaltete.
Gesamten Artikel lesen »

Haushalte in Griechenland haben Eigentum, aber kein Geld

4. März 2017 / Aktualisiert: 10. Oktober 2017 / Aufrufe: 2.102 1 Kommentar

Ein relativ großer Anteil der Haushalte in Griechenland verfügt über Wohneigentum und sogar Autos und Ferienwohnungen, jedoch eine nur sehr geringe Liquidität.

In seinem Wochenbericht über die wirtschaftlichen Entwicklungen in Griechenland die Schlussfolgerungen aus der regelmäßigen Untersuchung der Europäischen Zentralbank (EZB) über Finanzierung und Konsum der privaten Haushalte präsentierend betont der griechische Industrie- und Unternehmensverband (SEB), dass die – wenn auch geschwächte – Familie immer noch als soziales Sicherheits- und Schutznetz funktioniert.

Laut der Untersuchung leben zwar die griechischen Haushalte zu einem verhältnismäßig großen Grad im eigenen Heim und haben ein Auto (und etliche auch eine Ferienwohnung), jedoch sind ihre Bankguthaben in der Regel sehr niedrig und sie begegnen Schwierigkeiten bei der Bedienung ihrer Kredite.
Gesamten Artikel lesen »