Archiv

Artikel Tagged ‘warrant’

Erfolgreiche Kapitalerhöhung der Nationalbank in Griechenland

17. Juni 2013 / Aufrufe: 569 Keine Kommentare

Die griechische Nationalbank hat für ihre Refinanzierung durch die Finanzstabilitätsfazilität die Voraussetzung der 10-prozentigen Beteiligung privater Investoren erfüllt.

Laut der einschlägigen Bekanntmachung gestaltete sich der von privaten Investoren gezeichnete Anteil der Kapitalerhöhung der National Bank of Greece (NBG) bzw. griechisch Εθνική Τράπεζα της Ελλάδος (ETE) auf 10,8%. Angesichts dessen wird erwartet, dass die für jede neue Aktie an die Aktionäre ausgegeben Warrants 8,26 Aktien der Finanzstabilitätsfazilität entsprechen. Die öffentliche Zeichnungsfrist lief am 13 Juni 2013 aus.

Praktisch vermeidet die Nationalbank damit die Ausgabe von (verzinsten) CoCo-Bonds bzw. Wandelanleihen. Der Gesamtanteil der Erhöhung wurde zu ¾ mittels der Ausübung von Vorzugsrechten gedeckt, während fast die Hälfte des vorstehend angeführten Anteils von ausländischen Investoren gedeckt wurde, was zur Folge hat, das Investitionskapital in Höhe von 500 Mio. Euro nach Griechenland fließt.
Gesamten Artikel lesen »