Archiv

Artikel Tagged ‘wahlklientel’

Geiselnahme der Bürger Griechenlands

21. November 2018 / Aufrufe: 551 Kommentare ausgeschaltet

Die unsittlichen Spiele der Regierung Griechenlands mit den Renten und rückwirkenden Erstattungen verfassungswidriger Kürzungen.

Bis vor kurzem hatte Griechenland verschiedene Methoden zur Schaffung von Wahlkundschaft kennen gelernt. Ich erwähne einige uns allen bekannte: Von Einstellungen oder Einstellungsversprechen, Erhöhungen von Bezügen oder Versprechen bezüglich deren Erhöhung, privilegierten Behandlungen von Personen oder Gruppen oder Versprechung diverser Privilegien, bis hin zu Versprechungen über Paradiese und utopische Staaten … .

Ich glaubte, die Krise werde dieses ganze politische Konstrukt des Populismus und des Klientel-Staats auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Insbesondere nach der Wende zur Realität des Herrn Tsipras nach dem Referendum.
Gesamten Artikel lesen »

Abgeordnete in Griechenland fluten Parlament mit Gefälligkeits-Novellen

5. April 2012 / Aufrufe: 892 7 Kommentare

Kurz vor den anstehenden Parlamentswahlen in Griechenland legen Abgeordnete dem Parlament dutzende Novellen zur Bedienung ihrer speziellen Wahlklientel vor.

Praktisch fünf Minuten vor der Auflösung des griechischen Parlaments im Vorfeld der anstehenden Parlamentswahlen legen Abgeordnete dutzende „Gefälligkeits-Novellen“ vor und setzen damit die Taktik fort, welche die Glaubwürdigkeit des politischen Systems erneut in Mitleidenschaft zieht und auch von Premierminister Lukas Papadimos persönlich verurteilt worden ist.

Wie der griechische TV-Kanal Mega übertrug, sind die in dem obigen Sinn vorgelegten Gesetzesnovellen mehr als 80 und offenbaren, dass die Abgeordneten ihre Wahlkampfallüren nicht vergessen – nämlich ihre Wähler durch individuelle „Gefälligkeiten“ und „Wahlgeschenke“ bei der Stange zu halten.
Gesamten Artikel lesen »