Archiv

Artikel Tagged ‘voreintragug’

Fiskus in Griechenland konfisziert 1,5 Mrd Euro bei Schuldnern

17. Februar 2013 / Aktualisiert: 11. Juli 2013 / Aufrufe: 690 Kommentare ausgeschaltet

Des Fiskus in Griechenland ging 2012 gegen Steuerschuldner mit der Sperrung und Pfändung von Vermögenswerten im Gesamtwert von rund 1,5 Milliarden Euro vor.

Wie am 14 Februar 2013 bekannt gegeben wurde, schritten im Jahr 2012 die Kontrollbehörden des Finanzministeriums zu Sperrungen und Konfiszierungen von Vermögenswerten, aber auch Bankguthaben großer Schuldner im Gesamtwert von 1,5 Mrd. Euro. Laut der einschlägigen Bekanntmachung geht es dabei um die Aktivierung des Gesetzes über fällige Verbindlichkeiten, welche natürliche Personen und Firmen im vergangenen Jahr hatten, und für die Beträge oder Werte in entsprechender Höhe blockiert oder konfisziert wurden.

Spezieller beliefen sich die Blockierungen von Vermögensteilen (sprich immobilen und mobilen Werten und Bankguthaben) im Jahr 2012 auf insgesamt 1,5 Mrd. Euro, wovon 1,4 Mrd. Euro von den Finanzämtern und 100 Mio. Euro von dem Dezernat für Wirtschaftskriminalität (SDOE) und der Behörde zur Bekämpfung der Legalisierung von Einkommen „eingebracht“ wurden.
Gesamten Artikel lesen »