Archiv

Artikel Tagged ‘verbraucherpreis’

Griechenland: Löhne sinken, Preise nicht!

11. Februar 2013 / Aktualisiert: 10. Juli 2013 / Aufrufe: 2.484 15 Kommentare

Während in Griechenland 2012 die Kürzungen der Löhne 30 Prozent tangieren, wurden Lebensmittel und Getränke nur um 0,54 Prozent billiger.

Nachdem die Kaufkraft der Griechen um 50% gesunken ist und 2012 die Kürzung bei den Löhnen 30% tangiert, könnte die Nachricht, dass im sechsten aufeinanderfolgenden Jahr der Rezession endlich eine Deeskalation der Preise beobachtet wurde, nur dann Optimismus erzeugen, wenn von analogen Prozentsätzen der Senkungen die Rede wäre – was jedoch meilenweit von der Realität entfernt ist.

Beispielsweise ist der Rückgang bei Lebensmitteln – Getränken marginal, nur 0,54%. Dieses Missverhältnis schafft zusätzlichen Pessimismus bei den Experten, die von einem weiteren Beweis der Schwierigkeit sprechen, der Teuerung zu begegnen.
Gesamten Artikel lesen »

Warum in Griechenland die Preise nicht sinken

25. Januar 2013 / Aktualisiert: 10. Juli 2013 / Aufrufe: 3.799 4 Kommentare

Der nationale Handelsverband in Griechenland sieht dreizehn Hauptgründe dafür, dass trotz gesunkener Einkommen und tiefer Rezession die Preise nicht sinken.

Der Nationale Verband des griechischen Handels (ESEE) sieht dreizehn Gründe, warum in Griechenland trotz der Rezession und der Arbeitslosigkeit die Preise selbst auch im Vergleich zu Ländern, denen ebenfalls Austerität auferlegt ist, auf hohen Niveaus bleiben.

Griechenland bleibt bei Basisgütern weiterhin teuer, trotz der Rezession, der gesunkenen Einkommen und der Arbeitslosigkeit“ merkt der Verband an, „und sogar auch in den Fällen, wo es Preissenkungen gibt, entsprechen diese nicht der Minderung der Einkommen„.

Der Verband warnt, dass dieses Phänomen hauptsächlich für die kleinen und mittleren Unternehmen, aber auch die griechische Wirtschaft im Allgemeinen Gefahren birgt.
Gesamten Artikel lesen »

Artikel weiterlesen: Seite 1 Seite 2