Archiv

Artikel Tagged ‘unternehmertum’

Griechenlands Problem ist … der Staat

18. Oktober 2017 / Aufrufe: 1.052 Keine Kommentare

Die Lösung für Griechenlands Wirtschaft sind die kleinen Unternehmen, das wirkliche Problem ist der Staat.

In Griechenland werden 70% der Gesamtheit der Arbeitsplätze der produktiven Wirtschaft von Firmen-Formationen geboten, die weniger als 3 (drei) Menschen beschäftigen. 90% der Arbeitsplätze der produktiven Wirtschaft bieten Firmen mit neun oder weniger Beschäftigten. Insgesamt bringen Firmen mit weniger als 49 Beschäftigten 97,5% der Arbeitsplätze ein!

In ihrer überwältigenden Mehrheit sind diese Firmen Bespiele eines notgedrungenen Unternehmertums. Wenn nämlich diese Firmen keine Aktivitäten entwickeln, sind ihre Eigentümer höchstwahrscheinlich zur wirtschaftlichen Untätigkeit und ihre Angestellten zur Arbeitslosigkeit verurteilt! Und niemand darf diese Firmen mit den „sexy“ Versuchen des Gelegenheits-Unternehmertums verwechseln!
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland ist Business – aber für Wenige

12. September 2017 / Aufrufe: 588 1 Kommentar

Griechenlands Regierungen haben geschafft, sowohl die Situation der Arbeitnehmer zu verschlimmern als auch den Kurs der Unternehmen zu untergraben.

Anlässlich einer jüngst erfolgten Besichtigung der Produktionsanlagen der APIVITA meinte Griechenlands Premierminister Alexis Tsipras, die Firma sei ein Unternehmen, für das der Gewinn kein Selbstzweck war.

Wir werden heftig auf den Arm genommen, oder? Was ist die Apivita denn also? Ein Genossenschaftsbetrieb wie die SEKAP, bevor sie Ivan Savvidis übernahm? Und wer sind die Spanier, die sie aufkauften? Die Podemos?
Gesamten Artikel lesen »

Die beiden Seiten des Unternehmertums in Griechenland

7. Februar 2017 / Aufrufe: 1.492 3 Kommentare

Zwei jüngst in Griechenland eingeleitete Unternehmensverkäufe zweigen zwei völlig verschiedene Seiten griechischen Unternehmertums.

Der Januar 2017 brachte einige positive Nachrichten über die Wirtschaft Griechenlands: zwei griechische Gesellschaften befinden sich vor dem Verkauf an große ausländische Konzerne, was zeigt, dass ein gewisses Investitionsinteresse an dem Land besteht.

Die zum Verkauf anstehenden Gesellschaften sind sogar zufällig auf dem selben Sektor (Transportwesen) tätig, während der angegebene Preis ähnlich ist, 43 Millionen Euro für die eine und 45 Millionen Euro für die andere. Hier hören die gemeinsamen Punkte jedoch auf. Die beiden Gesellschaften stellen zwei diametral gegensätzliche Seiten des Unternehmertums in Griechenland dar.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands Studenten wollen keine Unternehmer werden

16. November 2016 / Aufrufe: 839 2 Kommentare

Die Studenten in Griechenland möchten in ihrer Mehrzahl direkt nach Abschluss ihres Studiums vorzugsweise in kleinen Unternehmen arbeiten und keine Unternehmer werden.

Ein ärmlicher Unternehmergeist beherrscht die Studenten der griechischen Universitäten, die mit der Vollendung ihrer ihre Studien hoffen, als Angestellte – vorzugsweise bei einem kleinen Unternehmen – Arbeit zu finden. Parallel geben immer mehr den „Traum“ von einer beruflichen Rehabilitierung auf dem öffentlichen Sektor auf.

Diese Fakten ergeben sich aus einer internationalen Untersuchung, die in 50 Ländern und an 1.000 Universitäten unter Teilnahme von 122.000 Studenten durchgeführt wurde.
Gesamten Artikel lesen »