Archiv

Artikel Tagged ‘unilever’

Unilever sagt Engagement in Griechenland zu

13. Januar 2013 / Aktualisiert: 10. Juli 2013 / Aufrufe: 468 1 Kommentar

Im Rahmen einer persönlichen Begegnung mit Premierminister Antonis Samaras sagte der CEO der Unilever die Verstärkung der Präsenz des Unternehmens in Griechenland zu.

Die Zusage der Unilever in Bezug auf ihren Verbleib und die weitere Verstärkung ihrer Präsenz auf dem griechischen Markt bestätigte der Präsident der Gesellschaft, Paul Polman, während der Dauer einer Begegnung, die er am vergangenen Donnerstag (10 Januar 2013) mit dem griechischen Premierminister Antonis Samaras im Megaro Maximou hatte.

Herr Samaras brachte von seiner Seite die Zuversicht zum Ausdruck, dass Griechenland sich auf dem richtigen Weg befindet. Auf die Bemerkung des Herrn Polman antwortend, Griechenland befinde sich auf dem richtigen Kurs, betonte Herr Samaras, „wir befinden uns auf dem richtigen Weg, aber wir haben Schwierigkeiten und Hindernisse zu überwinden“ und fügte an, „die Lage ist schwierig, da es alltäglich Probleme gibt„, setzte jedoch deren Lösung zu seinem Ziel, mit Priorität „bei der Liquidität, damit die Wirtschaft deblockiert wird„.
Gesamten Artikel lesen »

KategorienWirtschaft Tags: ,

Unilever verlegt Produktion nach Griechenland

18. November 2012 / Aktualisiert: 04. Juli 2013 / Aufrufe: 1.246 15 Kommentare

Laut einer offiziellen Bekanntmachung will Unilever die Produktion 110 verschiedener Produkte aus anderen Ländern nach Griechenland verlegen.

Nach der Vereinbarung der TRAINOSE mit der COSCO und der Hewlett-Packard brachte eine neue investive Initiative – diesmal von Seite der Unilever – Lächeln ins Magaro Maximou (= Sitz der griechischen Regierung). Bei einem Treffen des griechischen Premierministers Antonis Samaras und des Ministers für Entwicklung, Wettbewerbsfähigkeit, Infrastrukturen, Verkehrswesen und Netze, Kostis Chatzidakis, mit Repräsentanten der Unilever im Büro des Premierministers wurde offiziell die Absicht der internationalen Gesellschaft bekräftigt, die Produktion ihrer Produkte in Griechenland aufzunehmen und neue Arbeitsplätze zu schaffen.

In seinen Erklärungen sprach Minister Kostis Chatzidakis von einem Vertrauensvotum an die griechische Wirtschaft, mit der Schaffung von tausenden Arbeitsplätzen, und betonte, die Regierung werde entsprechende Bemühungen mit dem Ziel des Aufschwungs fortsetzen. Am 27 November 2012 wird Premierminister Antonis Samaras sich nach Katar begeben, während bereits auch auf die Anziehung von Investoren abzielende Reisen nach China und Russland geplant werden.

Das Megaro Maximum verlassend erklärte Entwicklungsminister Kostis Chatzidakis:

Wie Ihnen bekannt ist, hat die Unilever beschlossen, 110 verschiedene Produkte, 110 Positionen, die bisher in anderen Ländern produziert werden, in Griechenland produzieren zu lassen, mit selbstverständlichen Auswirkungen auf die Beschäftigung. Deswegen traf sich der Premierminister mit den geschäftsführenden Vorstand der Gesellschaft in Griechenland.

Für uns ist – speziell unter diesen kritischen Umständen – die Stützung der Beschäftigung bedeutsam. Und aus diesem Grund ermutigen und empfangen wir solche Initiativen positiv, von wo auch immer sie herkommen. Wir wissen, dass das Unternehmertum unterstütz werden muss, damit Griechenland die Krise überwindet.

Der Staat kann keine neuen Arbeitsplätze schaffen. Die neuen Arbeitsplätze werden von dem privaten Sektor geschaffen werden. Wir wollen also eine für das Unternehmertum freundliche Umgebung schaffen Aus diesem Grund sind wir auch von Seite des Ministeriums zur Adoption neuer Marktregelungen und neuer gesundheitsrechtlicher Bestimmungen geschritten und reichen eine Gesetzesvorlage zur Erleichterung der privaten und strategischen Investitionen ein, damit Griechenland die Voraussetzungen für neue Arbeiten schafft. Aber auch, damit auch auf dem Markt ein besseres Klima für den Konsumenten und insgesamt die griechischen Bürger geschaffen wird.

(Quellen: in.gr)

Relevanter Beitrag: