Archiv

Artikel Tagged ‘umverteilung’

Griechenland fällt in alte Gewohnheiten zurück

10. November 2018 / Aufrufe: 677 Kommentare ausgeschaltet

In ein Wahlkampfjahr eintretend scheint Griechenland zu zeigen, diverse alte schlechte Gewohnheiten nicht vergessen zu haben.

Griechenland kam aus dem 3. Programm heraus, dabei ungefähr 25% seines Wirtschaftsprodukt verloren habend. Nachdem es nun praktisch in ein Wahlkampfjahr eintritt, zeigt es jedoch, diverse alte schlechte Gewohnheiten nicht vergessen zu haben.

Wenn die Familien Kanellopoulou und Papalexopoulou beschließen, den Sitz der Titan aus Griechenland ins Ausland zu verlegen, was nicht einmal in Kriegsperioden geschehen war, und zwei große Unternehmerfamilien des Landes sich benehmen als ob sie sich in einer Bananenrepublik befänden, bedeutet dies, dass wir die ‚letzten Tage Pompejis‘ durchleben„, meinte jüngst ein Marktfunktionär (eines Funds) zu uns.
Gesamten Artikel lesen »

Warum erzürnen Menschen sich über Migranten?

9. Juli 2018 / Aufrufe: 647 Kommentare ausgeschaltet

Das Thema der Flüchtlinge und Immigranten wird in der westlichen Welt mittels irriger Ansichten offensichtlich skrupellos politisch instrumentalisiert.

Es besteht sicherlich eine schwierige Realität. Es besteht jedoch allerdings auch eine Wahrnehmung dieser Realität, die zumindest hinsichtlich des Themas der Flüchtlinge und Migranten verzerrt ist.

Die Realität bezieht sich auf die Tatsache, dass das Thema der Flüchtlinge / Migranten an dem Punkt angelangte, die Politik auf weltweiter Ebene auf die härteste Weise zu bestimmen, von den USA bis hin zu England und – hauptsächlich – dem kontinentalen Europa.
Gesamten Artikel lesen »

Umverteilung der Armut anstatt des Reichtums in Griechenland

3. Januar 2017 / Aktualisiert: 09. Oktober 2017 / Aufrufe: 937 Kommentare ausgeschaltet

Laut dem ehemaligen Arbeitsminister Giorgos Koutroumanis wird in Griechenland nicht der Reichtum, sondern die Armut umverteilt.

Wie bekannt ist, gab und gibt es in Griechenland immer noch kein garantiertes Mindesteinkommen. Alles, was anfänglich 2012 und im weiteren Verlauf bis einschließlich vor einigen Tagen ratifiziert wurde, liegt in Richtung der Umsetzung einer solchen Maßnahme für die Gesamtheit der Bevölkerung unseres Landes. Bleibt abzuwarten, wie sie in der Praxis funktionieren wird.

(Um Missverständnissen vorzubeugen, sei ausdrücklich betont, dass hier und nachstehend nicht etwa von einem „pauschalen Mindesteinkommen für alle„, sondern allein von einer minimalen „sozialen Grundsicherung“ die Rede ist!)
Gesamten Artikel lesen »

Der Tod des Kleineigentümers in Griechenland

3. November 2013 / Aufrufe: 5.314 8 Kommentare

In Griechenland wird derzeit die größte Umverteilung und Konzentrierung immobilen Vermögens eingeleitet, die jemals stattgefunden hat.

In der Politik ist üblicherweise nichts so wie es scheint. Und, das schlimmste: manchmal verstecken sich hinter formalen Aktivitäten große Tricks. Einen solchen Fall erlebten wir in der Epoche des Börsen-Booms.

Hinter der Blase existierte ein konkreter Plan, der in der größten und heftigsten Einkommens-Umverteilung endete, die jemals geschah. Die Gelder der Vielen wurden innerhalb weniger Jahre in die Taschen der Wenigen transferiert. Es war ein Trick, der von einer konkreten Clique inszeniert wurde, in der Faktoren der Wirtschaft und der Politik zusammenarbeiteten.
Gesamten Artikel lesen »