Archiv

Artikel Tagged ‘tierquälerei’

Griechenland: 2 Jahre Gefängnis wegen eines überfahrenen … Hundes

4. Juli 2017 / Aufrufe: 1.690 3 Kommentare

In Griechenland wurde ein Autofahrer, der mit seinem Fahrzeug einen streunenden Hund erfasst und tödlich verletzt hatte, zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren verurteilt.

Auf der Insel Rhodos in Griechenland wurde ein 60-Jähriger Autofahrer zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren plus einer Geldstrafe in Höhe von 5.000 Euro verurteilt, weil er mit seinem Fahrzeug einen kleinen (streunenden) Hund erfasst und getötet hatte.

Das Urteil wurde von der dreisitzigen Strafkammer des Amtsgerichts Rhodos verkündet, die in der Sache richtete.
Gesamten Artikel lesen »

270000 Euro wegen Tiermisshandlung in Griechenland

23. November 2014 / Aufrufe: 996 2 Kommentare

Gegen einen 67-jährigen Rentner in Griechenland wurde wegen Tiermisshandlung eine Verwaltungsstrafe in Höhe von 270000 Euro verhängt.

Ein 67-jähriger Rentner aus Larisa töte acht neugeborene Hundewelpen und verletzte einen weiteren schwer und ist nunmehr aufgefordert, die gesetzlich vorgesehene Geldstrafe von 30.000 Euro je misshandeltes Tier zu zahlen.

Laut der bei der damaligen Kommunalpolizei der Stadt Larisa gegen den 67-Jährigen erstatteten Anzeige tötete er im Sommer 2013 acht Hundewelpen und verletzte einen weiteren. Die Hunde wurden in einer unter Steinen vergrabenen Tüte gefunden, acht Tiere waren bereits tot, das neunte wurde verletzt geborgen.
Gesamten Artikel lesen »