Archiv

Artikel Tagged ‘taxi’

Elektronische Werbung in Taxi in Griechenland

2. August 2014 / Aufrufe: 107 Keine Kommentare

In den Taxi in Griechenland dürfen fortan spezielle Monitore platziert werden, die der Wiedergabe von Werbemitteilungen dienen.

Auf Beschluss des Staatssekretärs im Ministerium für Infrastrukturen, Verkehrswesen und Netze, Michalis Papadopoulos, dürfen die Eigentümer von Taxi zur Platzierung eines elektronischen Geräts zur Darstellung von Werbemitteilung in ihren Fahrzeugen schreiten.

Gemäß dem Beschluss des Ministeriums darf diese Reklame nur Handels- und Gewerbezwecke bewerben, ihre Inhalte haben dem geltenden institutionellen Rahmen und allgemein den sonstigen Bestimmungen über Werbung zu entsprechen und dürfen auf keinen Fall politische oder unästhetische Inhalte haben oder gegen die guten Sitten verstoßen.

Mit dieser Regelung wird der Bereich der Werbung ausgeweitet und allgemein die bessere Ausnutzung der für die Personenbeförderung lizenzierten Fahrzeuge beschleunigt, da für diesen Zweck Monitore neuester Technologie zur Anwendung kommen.

(Quelle: dikaiologitika.gr)

KategorienAllgemein, Kurzmeldungen Tags: ,

Freigabe der Taxi-Lizenzen in Griechenland

4. Juli 2011 / Aktualisiert: 06. Juli 2011 / Aufrufe: 591 Keine Kommentare

Im Rahmen der Liberalisierung der sogenannten geschlossenen Berufe wurden in Griechenland die Beschränkungen bei der Vergabe von Taxi-Lizenzen aufgehoben.

Laut dem neuen Minister für Transportwesen Giannis Ragkousis kann fortan jeder Interessent bei der zuständigen Bezirksverwaltung ohne weiteres eine Taxi-Lizenz beantragen. Gleichzeitig betonte der Minister, dass er nicht den Präsidialerlass bezüglich der Freigabe des Taxi-Gewerbes unterzeichnen werde, der von seinem Amtsvorgänger Dimitrios Reppas vorbereitet worden war und die Liberalisierung des Berufszweig an eine Reihe diverser Voraussetzungen knüpfte.

Giannis Ragkousis fügte an, dass im Rahen des Gesetzes N. 3919/2011 über „Grundsatz der beruflichen Freizügigkeit, Abschaffung ungerechtfertigter Einschränkungen bei Zugang und Ausübung von Berufen“ die Freigabe der Taxis bereits seit dem 02. Juli 2011 in Kraft trat und das Ministerium im Lauf der Woche die Art und Weise bestimmen werde, auf die sich die Interessenten zum Erwerb einer Taxi-Lizenz an die Bezirksverwaltung zu wenden haben.
Gesamten Artikel lesen »

Festpreise für Taxi-Transfer zum Flughafen Athen in Griechenland

7. Januar 2011 / Aktualisiert: 08. Juli 2016 / Aufrufe: 15.251 6 Kommentare

Ab Februar 2011 gelten in Griechenland für den Transfer per Taxi zwischen Athen und dem internationalen Athener Flughafen Eleftherios Venizelos verbindliche Festpreise.

Auf Beschluss des Ministers für Infrastrukturen, Beförderungswesen und Verkehrsnetze (Spyros Vougias) treten ab dem 01. Februar 2011 verbindliche Festpreise für den Transfer per Taxi zwischen Athen und dem internationalen Flughafen „Eleftherios Venizelos“ in Kraft

Konkret wurde das Beförderungsentgelt (mittlerweile) für die in Rede stehende Strecke während der Zeit ab 05:00 Uhr bis 24:00 auf 38 Euro (einfacher Tarif) und von 00:00 Uhr bis 05:00 Uhr auf 54 Euro (doppelter Tarif) festgesetzt. Falls sich die Fahrt über beide Zeitzonen erstreckt (also Abfahrt vor Mitternacht / Ankunft nach Mitternacht oder Abfahrt nach Mitternacht / Ankunft nach 05:00 Uhr), wird immer der doppelte Tarif (54 Euro) fällig. (Stand: 08 Juli 2016, bis dahin betrugen die entsprechenden Festpreise seit Februar 2011 unverändert 35 Euro und 50 Euro.)
Gesamten Artikel lesen »

Erhöhung der Taxi-Tarife in Griechenland ab 2011

30. Dezember 2010 / Aufrufe: 1.428 Keine Kommentare

Ab Januar 2011 treten in Griechenland Erhöhungen der Taxi-Tarife in Kraft, die mit der erneuten Erhöhung der Mehrwertsteuer begründet werden.

Infolge der ab dem 01. Januar 2011 in Kraft tretenden Erhöhung des ermäßigten Satzes der Mehrwertsteuer von derzeit 11% auf fortan 13%, dem unter anderem Nahrungsmittel  und Gebrauchsgüter des allgemeinen Grundbedarfs unterliegen, wurden auch Erhöhungen der Taxi-Tarife bekannt gegeben, die seit Mitte 2010 ebenfalls unter diesen MwSt.-Satz fallen.

Ab Neujahr 2011 erhöht sich somit die Grundgebühr („Flagge“) auf 1,19 Euro, während sich der Kilometerpreis fortan auf 0,68 Euro (einfacher Tarif) bzw. 1,19 Euro (doppelter Tarif) beläuft und das Mindestentgelt außer in den Stadtgebieten von Athen und Thessaloniki allgemein 3,39 Euro pro Fahrt beträgt.

Laut dem Berufsverband der Taxifahrer von Attika (SATA) hatte die Branche von dem Finanzministerium verlangt, die Beförderungstarife nicht mit einer weiteren Erhöhung der Mehrwertsteuer zu belasten, sondern mit dem (niedrigsten) Sondersatz zu besteuern, der sich ab Anfang 2011 auf 6,5% belaufen wird. Dem Antrag wurde jedoch nicht statt gegeben. Es ist anzumerken, dass die Beförderungstarife der Taxi in Griechenland bereits auch im Sommer 2010 angehoben wurden, weil die bis dahin bestehende Ausnahme der Branche von der Mehrwertsteuer mit Wirkung ab dem 01. Juli 2010 gestrichen wurde.

Einzelheiten bietet der Artikel „Griechenland-Informationen für Reise und Urlaub“ unter dem Absatz Tarife der Taxi in Griechenland.

Taxifahrten über Feiertage in Griechenland 1 Euro teurer

16. Dezember 2009 / Aufrufe: 106 2 Kommentare

Ab Freitag, dem 19. Dezember 2009, bis einschließlich Donnerstag, den 07. Januar 2010, ist in Griechenland den Taxifahrern für jede Fahrt ein obligatorisches „Weihnachtsgeschenk“ in Höhe von 1,00 Euro zu zahlen. Länge der Fahrt und Höhe des jeweils fälligen Beförderungsentgelts spielen dabei keinerlei Rolle.

Obwohl der EU-Kommission diese alljährlichen Sonderregelungen in Griechenland seit Jahren ein Dorn im Auge sind, werden Weihnachten und Ostern nach wie vor diese Zwangsabgaben zu Lasten der Konsumenten gesetzlich verfügt. Für die üblichen Kurzfahrten in den Innenstädten kommt das zwangsweise erhobene „Bakschisch“ praktisch einer Preiserhöhung von bis zu rund 30% gleich und beschert zahlreichen Taxifahrern zu den Feiertagen einen äußerst erklecklichen Geldsegen.

Detaillierte Informationen bietet der Beitrag Beförderungstarife der Taxi in Griechenland.

Taxi in Griechenland teurer

27. Oktober 2009 / Aufrufe: 307 1 Kommentar

Die bereits im April 2009 per Ministerbeschluss verfügte zweite Erhöhung der Taxi-Tarife in diesem Jahr wird wie vorgesehen ab November 2009 in Kraft treten. Konkret erhöhen sich die Kilometerpauschalen des einfachen Tarifs von 0,48 Euro auf 0,60 Euro und des doppelten Tarifs von 0,84 Euro auf 1,05 Euro.

Es sei angemerkt, dass der unter dem damaligen Minister für Verkehrswesen Euripides Stylianidis ergangenen Ministerbeschluss eine weitere Erhöhung der Taxi-Tarife im Mai 2010 vorsieht und – sofern auch diese Erhöhung wie vorgesehen in Kraft tritt – insgesamt in der Verdoppelung der Beförderungsentgelder der Taxi innerhalb von nur einem Jahr resultieren wird. Die derzeitige Führung des Ministeriums für Infrastrukturen beabsichtigt allerdings, den Modus der Tariferhöhungen erneut zu untersuchen.

Detaillierte Information bietet der Beitrag Tarife der Taxi in Griechenland.

KategorienVerkehrswesen Tags: ,