Archiv

Artikel Tagged ‘strafzuschlag’

Hinweise zur Korrektur der Immobiliendeklaration E9 in Griechenland

21. November 2014 / Aufrufe: 758 Kommentare ausgeschaltet

Besitzer von Immobilien in Griechenland haben die Möglichkeit, Immobiliendeklarationen E9 für die Jahre 2011 – 2013 straffrei nachzureichen oder zu korrigieren.

Am 17 November 2014 wurden im griechischen Regierungsanzeiger (FEK) zwei Runderlasse des Generalsekretariats für öffentliche Einnahmen (GGDE) publiziert, mit denen das Prozedere bezüglich der Annahme und Abrechnung nicht fristgemäßer Korrekturerklärungen zur Immobilienvermögens-Steuer (FAP) natürlicher Personen bestimmt wird. Ebenfalls wurden Form und Inhalt der Deklaration und des entsprechenden Verwaltungsakts zur Feststellung der Immobiliensteuer der Jahre 2010 bis einschließlich 2013 bestimmt, wenn mit letzterem eine sich aus der Korrektur der Immobiliendeklaration E9 ergebende ergänzende Zahlung zur FAP festgestellt wird.

Was gilt jedoch für die Erhebung von Strafzuschlägen im Fall außerfristgemäßer Korrekturen der – im übrigen für alle Besitzer von Immobilien in Griechenland oder dinglichen Rechten an solchen obligatorischen – Immobiliendeklaration E9?
Gesamten Artikel lesen »