Archiv

Artikel Tagged ‘startup’

Gläubiger betreiben Griechenlands Kolonialisierung

12. März 2019 / Aufrufe: 541 Kommentare ausgeschaltet

Die Empfehlungen und Forderungen der Gläubiger an Griechenland stehen in keinerlei Bezug zu den wirklichen Bedürfnissen der griechischen Wirtschaft.

Die Empfehlungen der Europäischen Kommission stehen in keinerlei Zusammenhang mit den wirklichen Bedürfnissen der griechischen Wirtschaft. Es sind Ratschläge, die nur auf die Interessen der deutschen Dampfwalze maßgeschneidert sind.

Sollte jemals jemand nach meiner persönliche Ansicht fragen, worauf der wirtschaftliche und produktive Wiederaufbau Griechenlands beruhen müsste, würde ich mit zwei großen „NICHT“ beginnen – die wahrscheinlich den Verstand der Gläubiger übersteigen, weil sie sich Griechenland in dem deutschen Europa der Zukunft einfach ganz anders vorstellen.
Gesamten Artikel lesen »

Das verfolgte Unternehmertum in Griechenland

26. Juli 2018 / Aufrufe: 607 1 Kommentar

In Griechenland liegt das Problem mit der freien Marktwirtschaft in ihrer völligen Dämonisierung durch die Linke.

Wer in Griechenland mit Menschen des Handels, der Unternehmen und des Markts, mit Eigentümern von Personen- und mittelständischen Unternehmen, mit Kaufleuten spricht, die ein Leben lang darum kämpfen, sich unternehmerisch aufrecht zu halten, wird eine tief eingedrungene Zurückhaltung, eine etablierte Enttäuschung feststellen.

Das ist natürlich zu erwarten, da das, was wir durchleben, mittlerweile die Ermordung des griechischen Unternehmertums zum Nutzen eines auf parteilichen Bedürfen gegründeten Staatsapparats ist.
Gesamten Artikel lesen »

Das Griechenland der Startups

23. März 2014 / Aktualisiert: 24. März 2014 / Aufrufe: 1.015 1 Kommentar

Trotz der Krise und tiefen Rezession in Griechenland haben inzwischen etliche erfolgreiche Startups von sich Rede gemacht und internationale Beachtung gefunden.

Vielleicht hat die Wirtschaftskrise in Griechenland letztendlich auch etwas Gutes bewirkt, zumal viele problematische Unternehmen geschlossen haben und an ihre Stelle neue gesunde Formationen – wie die Startups auf dem Sektor der Technologie – getreten sind. So ist es kein Zufall, dass das Magazin „Time“ in einem neulich veröffentlichten Artikel berichtet, diese neuen Firmen repräsentieren die griechische „Success Story“.

Die Zeitschrift bezieht sich auf den Fall der Gesellschaft „Workable„, mit Sitz im Athener Vorstadtbezirk Psychiko und Geschäftsstellen in Oregon und London, die Nikos Moraitakis und Spyros Magiatis schufen und dabei jungen Wissenschaftlern halfen, an vielen Orten des Planeten Arbeit zu finden. Die „Workable“ gab vor kurzem bekannt, von dem Venture-Capital Greylock IL eine Finanzierung in Höhe von 1,5 Mio. Dollar erhalten zu haben und heute 18 Personen zu beschäftigen.
Gesamten Artikel lesen »