Archiv

Artikel Tagged ‘staatsbesuch’

Verstimmung über Putins Besuch in Griechenland

31. Mai 2016 / Aufrufe: 1.414 4 Kommentare

Die bei dem Besuch Putins in Griechenland demonstrierte Bereitschaft der griechischen Regierung zu einer Zusammenarbeit mit Russland scheint auf Missfallen zu stoßen.

Die deutschsprachige Presse kommentierte ausführlich den Besuch des russischen Präsidenten Vladimir Putin in Griechenland und sprach von einer versöhnlichen Haltung des griechischen Premierministers Alexis Tsipras gegenüber Russland, im Gegensatz zu der von der EU aufrecht erhaltenen Position.

Das Wirtschaftsmagazin Handelsblatt veröffentlichte einen Artikel, in dem es ein zuversichtliches Szenarium für die griechischen Banken umreißt, da – wie die Zeitung schreibt – die letzten Zahlen wieder Gewinne zeigen. „Für die vier größten griechischen Banken endet eine schwierige Periode. Nach fünf Jahren der Verluste streben die Finanzinstitute an, innerhalb des Jahres 2016 wieder in die Gewinnzone zurückzukehren. In den vergangenen fünf Jahren hatten sich bei den vier griechischen Banken Verluste in Höhe von 50,6 Mrd. Euro angesammelt. Folglich ist die jetzt dank der Zahlen des letzten Quartals eingetretene Erleichterung noch größer.
Gesamten Artikel lesen »

Putins Geschenke für Griechenland

8. Mai 2016 / Aufrufe: 1.589 Keine Kommentare

Welche Geschenke Wladimir Putin bei seinem Staatsbesuch in Athen mitbringen wird.

Der russische Präsident Wladimir Putin wird bei seinem Besuch in Athen einen alternativen Vorschlag für den Transport der Gasmengen der Gazprom mittels der geplanten griechisch-italienischen Pipeline in die EU überbringen.

Der russische Präsident wird Griechenland Ende Mai 2016 besuchen, also wenige Tage nach der Einweihung des Baubeginns der Trans-Adria-Pipeline (TAP) für die Beförderung aserbaidschanischen Erdgases am 17 Mai 2016 in Thessaloniki.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands Premierminister trifft Putin

18. März 2015 / Aufrufe: 1.306 4 Kommentare

Alexis Tsipras wird sich am 08 April 2015 in Moskau mit Wladimir Putin treffen.

Griechenlands Premierminister Alexis Tsipras wird am 08 April 2015 eine offiziellen Besuch in Moskau antreten und sich dort mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin treffen. Der Kreml beschied am vergangenen Montag (16 März 2015) den von Seite der griechischen Regierung geäußerten Wunsch positiv und somit wurde das Treffen Tsipras – Putin auf den 08 April 2015 anberaumt.

Es sei angemerkt, dass der griechische Premierminister bereits Anfang Februar 2015 eingeladen wurde, anlässlich des 70. Jahrestags des Siegs der Alliierten über das Hitler-Deutschland im Mai 2015 Moskau zu besuchen und in Begleitung des griechischen Verteidigungsministers Panos Kammenos von Wladimir Putin empfangen zu werden.

(Quelle: dikaiologitika.gr)

Relevante Beiträge:

Könnte Europa Griechenland an Russland verlieren?

13. März 2015 / Aufrufe: 8.686 26 Kommentare

Laut einem von der BBC veröffentlichten Artikel herrscht in ganz Europa Beunruhigung über Griechenlands Annäherung zu Moskau.

Die BBC sieht in einer einschlägigen auf seiner Website veröffentlichten Analyse Beunruhigung in Europa über die Beziehungen, welche die neue griechische Regierung zu Russland entwickelt. „Die engen Beziehungen der neuen griechischen Regierung und Russlands haben in ganz Europa Alarm ausgelöst, zu einer Stunde, wo die Führung in Athen mit den internationalen Gläubigern wegen der Reformen kollidiert, die zur Vermeidung des Bankrotts notwendig sind„, schreiben die Briten.

Während Griechenland Moskau als Verhandlungs-Trumpf betrachten mag, befürchten manche, dass es sich von dem Westen entfernt und einem freundschaftlichen Verbündeten, möglichen Investor und Gläubiger zuwendet„, wird in dem Artikel angeführt und angefügt: „Europa ist nicht zufrieden. Muss es sich Sorgen machen?
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands Premierminister reist nach Moskau

7. Februar 2015 / Aufrufe: 1.806 2 Kommentare

Der russische Präsident Wladimir Putin lud Griechenlands Premierminister Alexis Tsipras für den 09 Mai 2015 zu einem offiziellen Besuch in Moskau ein.

Laut einem Sprecher des Kremls sprach Wladimir Putin an Alexis Tsipras im Rahmen einer vorausgegangenen telefonischen Kommunikation der beiden Staatsführer die Einladung aus, Russland zu besuchen.

Wladimir Putin lud Alexis Tsipras für den 09 Mai 2015 ein, an dem eine Veranstaltung zum Gedenken an den Sieg der Völker gegenüber dem Faschismus stattfinden wird. Alexis Tsipras unterstrich die Bedeutung, die er dem Kampf gegen den Nazismus zumisst, und brachte seine Absicht zum Ausdruck, der Einladung zu folgen.
Gesamten Artikel lesen »

KategorienPolitik Tags: , , ,

China sagt Griechenland Kauf zukünftiger Anleihen zu

21. Juni 2014 / Aktualisiert: 21. Juni 2014 / Aufrufe: 1.135 4 Kommentare

Der chinesische Premierminister Li Keqiang sagte bei seinem Staatsbesuch im Juni 2014 in Griechenland zu, China werde sich an zukünftigen griechischen Anleihen beteiligen.

Die erfolgreiche Ausgabe der Anleihen zeigt, dass das griechische Volk die Krise der öffentlichen Verschuldung überwinden kann. Die chinesische Regierung unterstützt die griechische Regierung und wünscht ihr, mit den Reformen fortzufahren„, erklärte unter anderem der am 19 Juni 2014 in Athen eingetroffene chinesische Premierminister Li Keqiang und fügte an, „wenn Griechenland neue Anleihen ausgeben wird, wird China sich beteiligen und ermuntert parallel die chinesischen Konsumenten, griechische Produkte zu kaufen„.

Wir streben Freundschaft, Kooperation, Stabilität, Exporte, Investitionen an, China näher an Europa zu bringen und umgekehrt„, merkte von seiner Seite der griechische Premierminister Antonis Samaras in Beantwortung einer einschlägigen Frage während der Dauer der gemeinsamen Erklärungen nach seinem Treffen mit seinem chinesischen Amtskollegen an.
Gesamten Artikel lesen »

KategorienPolitik Tags: ,

Merkel kommt auf Stippvisite nach Griechenland

9. April 2014 / Aufrufe: 551 Keine Kommentare

Bundeskanzlerin Angela Merkel stattet Griechenland am 11 April 2014 einen Kurzbesuch ab, um Antonis Samaras und seiner Regierung den Rücken zu stärken.

Der Besuch der Bundeskanzlerin Angela Merkel am 11 April 2014 in Athen wird nur wenige Stunden dauern. Bisher ist nur ihr Besuch im „Megaro Maximou“ (sprich dem Regierungspalast in Athen), ihr Treffen mit Premierminister Antonis Samaras und die anschließende gemeinsame Pressekonferenz bekannt geworden.

Jedenfalls ist nicht ausgeschlossen, dass die deutsche Kanzlerin, die mit Ehren eines Staatschefs empfangen werden wird, in dem Bestreben, ein optimistisches Signal bezüglich der griechischen Wirtschaft zu setzen, symbolische Begegnungen auch mit Unternehmern haben wird.
Gesamten Artikel lesen »

KategorienPolitik Tags: ,

Was Obama Griechenlands Premierminister nicht sagen wird …

10. August 2013 / Aufrufe: 1.101 1 Kommentar

Yanis Varoufakis vermutet den einzigen positiven Aspekt der Begegnung des griechischen Premierministers mit Obama darin, dass sie von kurzer Dauer sein wird.

Schon seit ungefähr zwei Jahren schütteln die herrschenden amerikanischen Kreise voller Sympathie ihren Kopf, wenn sie von Griechenland hören. In ihren Wahlkampf-Geplänkeln mögen sie die Wähler damit einschüchtern, Amerika werde das Schicksal Griechenlands haben, wenn sie den „Gegner“ wählen, wenn jedoch die Dissonanz des Wahlkampfs zwischen ihnen abklingt, begegnen sie uns Griechen wie sympathischen Opfern. Wessen? Europas.

Die amerikanische Optik, durch die in Washington das Griechenland der Krise verständlich wird, basiert auf der Vergegenwärtigung eines riesigen Unterschieds zwischen den USA und Europa: nämlich der unendlich größeren Bereitschaft der Amerikaner, fehlgeschlagene Versuche ihrem Schicksal zu überlassen, damit sie ihre Energie einer neuen, hoffnungsvolleren Unternehmung zuwenden. Anders gesagt, auf ihrer Fähigkeit, eine neue Seite aufzuschlagen.

Für die Amerikaner ist das Eingeständnis des Misserfolgs ein Zeichen der Stärke – im Gegensatz zu den Europäern, die bis zum „bitteren Ende“ die Verleugnung der Realität bevorzugen.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland und chinesische Weisheiten

17. Mai 2013 / Aktualisiert: 22. Juli 2013 / Aufrufe: 664 Keine Kommentare

Dient der Staatsbesuch des griechischen Premierministers in China der Jagd auf Investoren oder stellt er möglicherweise selbst die Beute dar?

Seit Mittwoch (14 Mai 2013) in Peking die Investoren suchend hat der griechische Premierminister vielleicht die Phrase des antiken chinesischen Weisen (Pen Tsao) gehört, die lautet „wenn Du nicht in die Höhle des Tigers gehst, wirst Du seine Jungen nicht fangen„.

Möglicherweise fühlt Antonis Samaras sich als (Investoren-) Jäger in der Höhle des Tigers. Laut einer anderen Lesart kann er jedoch auch bereits in der Falle der „Jäger“ chinesischer Investoren gefangen sein.
Gesamten Artikel lesen »

KategorienAllgemein Tags: , ,

Premierminister Griechenlands auf Staatsbesuch in China

16. Mai 2013 / Aufrufe: 463 3 Kommentare

Auf Einladung seines Amtskollegen Li Keqiang trat der Premierminister Griechenlands Antonis Samaras einen fünftägigen Staatsbesuch in China an.

Als Leiter einer vielköpfigen Delegation brach am frühen Mittwochmorgen (15 Mai 2013) der griechische Premierminister Antonis Samaras zu einem offiziellen Staatsbesuch in China auf, der auf die weitere Stärkung der bilateralen politischen Beziehungen, aber auch die Anziehung chinesischen Kapitals und die Förderung der unternehmerischen und Handelsbeziehungen abzielt.

Bezeichnend für die Bedeutsamkeit der Reise ist das von griechischen Unternehmen bekundete große Interesse, sich der offiziellen Delegation anzuschließen. Mehr als 200 Unternehmer vieler Sektoren der Wirtschaftsaktivität bewarben sich für ungefähr 60 Plätze.
Gesamten Artikel lesen »