Archiv

Artikel Tagged ‘sozialhilfe’

Kriterien für Bezug von Sozialhilfe in Griechenland

18. Januar 2017 / Aktualisiert: 09. Oktober 2017 / Aufrufe: 3.294 1 Kommentar

Wer Anspruch auf die ab 2017 in Griechenland erstmals landesweit eingeführte Grundsicherung beziehungsweise sogenannte soziale Solidaritätsbeihilfe hat.

In Griechenland beginnt nach Mitte Januar 2017 die Umsetzung der sogenannten sozialen Solidaritätsbeihilfe (KEA), die landesweit voraussichtlich bis zu ungefähr 700.000 Berechtigte decken wird, die unter Verhältnissen extremer Armut leben und folgende (Höchst-) Beträge beziehen können werden:

  • Für einen 1-Personen-Haushalt 200 Euro im Monat.
  • Für jedes weitere volljährige Mitglied des Haushalts zusätzlich 100 Euro pro Monat.
  • Für jedes minderjährige Mitglied des Haushalts zusätzlich 50 Euro pro Monat.


Gesamten Artikel lesen »

Griechenland plant Solidaritätseinkommen ab 2017

22. Februar 2016 / Aufrufe: 2.153 2 Kommentare

In Griechenland soll ab 2017 eine Art sozialer Grundsicherung eingeführt werden, deren Höhe allerdings weder  zum Leben noch zum Sterben reicht.

Ab April 2016 kommt das „Soziale Solidaritätseinkommen“, wie das bisherige „Garantierte Mindesteinkommen“ umbenannt werden soll, und Ziel ist, dass es ab Januar 2017 auf die Gesamtheit der unterhalb der Armutsgrenze lebenden Bevölkerung in Griechenland zur Anwendung kommen soll.

Das Arbeitsministerium gliedert die gesamte Planung in die Schaffung eines autonomen und öffentlich kontrollierten Nationalen System Sozialer Solidarität (ESKA) ein, das in Griechenland zum ersten Mal gegründet und per Rahmengesetz etabliert werden wird.
Gesamten Artikel lesen »