Archiv

Artikel Tagged ‘sonderverbrauchsteuer’

Griechenlands Fiskus … säuft kräftig mit

26. Juni 2016 / Aktualisiert: 02. Juli 2016 / Aufrufe: 459 1 Kommentar

Von dem Einzelhandelspreis jeder in Griechenland verkauften Flasche Bier gehen seit Juni 2016 rund 45 Prozent an den Fiskus!

Laut Minas Zooullis, dem geschäftsführenden Vorstand der Athener Brauereibetriebe (Athenian Brewery), summieren sich die fünf aufeinanderfolgenden Erhöhungen der Sonderverbrauchsteuer in Griechenland auf Bier seit 2008 bis heute auf 443%!

Weiter vertritt er, die Auswirkung der letzten Erhöhung der Sonderverbrauchssteuer auf Bier ab dem 01 Juni 2016 beeinträchtige nicht nur den Marktführer (der Anteil der auf dem griechischen Markt unter anderem mit den Marken Amstel und Heineken präsenten Athener Brauereibetriebe tangiert derzeit 53%), sondern auch die gesamte Branche.
Gesamten Artikel lesen »

Warum in Griechenland der Benzinpreis nicht sinkt

7. Januar 2016 / Aufrufe: 4.995 1 Kommentar

Trotz des rasanten Absturzes des Ölpreises bezahlen in Griechenland die Verbraucher an der Zapfsäule die vierthöchsten Benzinpreise in der gesamten Europäischen Union.

Die enorme Besteuerung, die hohen Raffinerie-Preise und die Steigerung der Brutto-Gewinnspanne des Mineralölhandels und der Tankstellen „kappen“ in Griechenland die Preisrückgänge des „schwarzen Goldes“ an den Zapfsäulen.

Es ist charakteristisch, dass der Rohölpreis seit Juni 2014 bis heute um 60% und seit dem vergangenen Jahr immerhin um 30% sank, während in Griechenland das bleifreie Benzin entsprechend um gerade einmal 18,4% und 2,95% billiger wurde.
Gesamten Artikel lesen »

Heizöl in Griechenland 40 Prozent teurer

23. Oktober 2011 / Aufrufe: 805 5 Kommentare

Mit Beginn der offiziellen Heizperiode in Griechenland gestalten sich die Heizölpreise für private Haushalte um 40% teurer als im Vorjahr und erreichen bis fast 1 Euro pro Liter.

In Griechenland wenden sich immer mehr Haushalte wieder dem Brennholz zu, da Heizöl zunehmend unerschwinglich wird. Obwohl die infolge des (inzwischen beendeten) Streiks der Zollbeamten aufgetretenen Versorgungsschwierigkeiten auf dem Markt noch nicht überwunden sind, gestaltete sich während der ersten Woche der begonnen Heizperiode der Preis des Heizöls im Bereich von 90 bis 98 Cent pro Liter. Damit liegen die aktuellen Heizölpreise etwa 40% über dem Niveau der entsprechenden Periode des Vorjahres 2010, in der sie sich auf einem Niveau von 65 – 75 Cent pro Liter bewegten.

Der beachtliche Preisanstieg mit allem, was dies für die Haushalte hauptsächlich in den Höher gelegenen Regionen und in Nordgriechenland einher bringt, beruht auch auf der Erhöhung der Sonderverbrauchsteuer (EFK) von 21 Euro auf 60 Euro pro 1.000 Liter. Die Erhöhung der Verbrauchs- und Folgesteuern beläuft sich folglich in diesem Jahr auf „nur“ etwa 50 Euro pro 1.000 Liter, wird allerdings im Jahr 2012 wegen der beschlossenen Angleichung der (niedrigen) Heizölsteuer an die Kraftstoffsteuer Steuer um ein Vielfaches höher ausfallen.
Gesamten Artikel lesen »