Archiv

Artikel Tagged ‘schulfrei’

Schulfrei für Blutspender in Griechenland

7. November 2013 / Aufrufe: 177 Keine Kommentare

Schüler in Griechenland, die einem Blutspende-Aufruf Folge leisten, dürfen je nach Anlass einen oder zwei Tage entschuldigt dem Unterricht fernbleiben.

Um Schüler zur Beteiligung an Blutspenden zu motivieren, gewährt ihnen das griechische Bildungsministerium bis zu zwei Tage Schulfrei. Der von dem Staatsekretär im Bildungsministerium, Symeon Kedikoglou, unterzeichnete Beschluss gibt Schülern, die Blut für einen Patienten aus dem Umfeld ihrer Verwandtschaft spenden, am Tag der Blutspende dem Unterricht fern zu bleiben.

Wenn die Schüler dagegen aus eigener Initiative Blut in einem Blutspende-Zentrum spenden oder dem Aufruf einer zuständigen Behörde zur Deckung eines Notfalls folgen oder sich an einer organisierten Blutspendenaktion beteiligen, erhöht sich die „Prämie“ auf zwei schulfreie Tage, da die Schüler in einem solchen Fall berechtigt sind, auch am Folgetag dem Unterricht fernzubleiben.

Natürlich ist anzumerken, dass nur Schüler, die das 17. Lebensjahr vollendet haben, und nur mit schriftlicher Zustimmung ihrer Eltern / Erziehungsberechtigten Blutspender werden können.

(Quelle: Zougla.gr)